MemberPanel

OurSponsors

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.01.2011, 12:20   #1
Julian
Administrator
 
Benutzerbild von Julian
 
Registriert seit: 26.09.2006
Beiträge: 2.051
Internet: Arcor DSL6000 @34,5dB
Hardware: AsusWL500gP LinksysWRT54Gv3.1TomatoFW Speedtouch536i
Julian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes Ansehen
Idee Vodafone und RWE bauen Glasfasernetze auf dem Land

Vodafone und RWE bauen Glasfasernetze auf dem Land
Quelle teltarif.de

Beide Seiten versprechen sich Vorteile von künftiger Zusammenarbeit

Der Mobilfunk-Netzbetreiber Vodafone und der Energieversorger RWE wollen enger zusammenarbeiten und haben unter anderem eine Kooperation beim Glasfaserausbau vereinbart. Beide Unternehmen planen nun eine Reihe von Pilotprojekten im ländlichen Raum. In Düsseldorf wurde dazu ein Letter of Intent (LOI) unterzeichnet.

Im Rahmen dieser Projekte sollen im Frühjahr dieses Jahres drei Gemeinden und ein Gewerbepark in Rheinland-Pfalz mit Glasfaser erschlossen werden. Bereits jetzt betreiben die beiden Unternehmen ein gemeinsames Glasfasernetz im nordrhein-westfälischen Calenberg. Arndt Neuhaus, Vorstandvorsitzender der RWE: "Im Hinblick auf die flächendeckende Versorgung mit Glasfasertechnologie befindet sich Deutschland stark im Hintertreffen. Im Rahmen der digitalen Wissens- und Informationsgesellschaft ist eine leistungsfähige Datenübertragung über Lichtwellenleiter kein Luxus, sondern eine Aufgabe der Zukunft. Daran arbeiten wir mit vereinter Kraft."

Glasfaser bis zur Basisstation, LTE bis zum Kunden

Vodafone profitiert vor allem von den Netztrassen der RWE und kann die vorhandenen Leerrohre für den Glasfaserausbau nutzen und damit kostenaufwändige Tiefbauarbeiten reduzieren. Allerdings planen RWE und Vodafone nicht, jedes einzelne Haus mit Glasfaser zu erschließen (FTTB/FTTH), sondern die jeweiligen Vodafone-Basisstationen mit Glasfaserleitungen anzubinden, um besonders hohe Datenraten zu ermöglichen. Die letzte Strecke zum Kunden soll dann auf Basis von LTE über den Mobilfunk zurückgelegt werden. "Der Aufbau mit der neuen vierten Mobilfunkgeneration LTE wird eine schnelle Versorgung der bisher nicht oder kaum mit Internet versorgten Gebiete sicherstellen. Eine Hochgeschwindigkeitsanbindung für unsere Mobilfunk-Standorte ist dafür unerlässlich", sagt Hartmut Kremling, Geschäftsführer Technik bei Vodafone Deutschland.

Auch RWE verspricht sich Vorteile von der neuen Kooperation: Die Energieunternehmen modernisieren ihre Stromnetze derzeit und wollen intelligente Netze (smart grids), mit denen das Stromaufkommen durch einen Datenaustausch zwischen den verschiedenen Netzkomponenten präzise gesteuert werden kann. Hierfür benötigt RWE den Zugriff auf ein leistungsfähiges Netz zur Datenübertragung. Stromkunden werden mit der Einführung des smart grid in der Zukunft einen intelligenten Stromzähler, den sogenannten "smart meter", erhalten. An die smart meter ist dann der gesamte Haushalt angeschlossen, wodurch sich auch einzelne Geräte bei Bedarf aus- oder einschalten lassen.
Julian ist offline  
Werbung (Um diese Werbung nicht mehr angezeigt zu bekommen, registriere dich hier kostenlos!)
Antwort

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vodafone präsentiert erste LTE-Zuhause-Tarife auf der IFA Julian News & Infos 0 02.09.2010 15:00
UMTS: Vodafone begrenzt Prepaid-Discounter auf 384 kBit/s Julian News & Infos 0 11.08.2010 18:40
Vodafone setzt bei LTE auf Ericsson und Huawei Julian News & Infos 3 21.07.2010 20:06
Vodafone und Arcor erstmals als integrierter Anbieter Julian News & Infos 4 03.03.2009 16:56
Vodafone und Arcor setzen zur CeBIT auf Business-Kunden Julian News & Infos 0 14.01.2009 16:00


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:29 Uhr. vBulletin Skin by ForumMonkeys. Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.0
Template-Modifikationen durch TMS