MemberPanel

OurSponsors

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.09.2010, 19:21   #1
Julian
Administrator
 
Benutzerbild von Julian
 
Registriert seit: 26.09.2006
Beiträge: 2.051
Internet: Arcor DSL6000 @34,5dB
Hardware: AsusWL500gP LinksysWRT54Gv3.1TomatoFW Speedtouch536i
Julian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes Ansehen
Idee Vodafone: Erste LTE-Basisstation in Heiligendamm errichtet

Vodafone: Erste LTE-Basisstation in Heiligendamm errichtet
Quelle teltarif.de

Bis Ende 2011 will Vodafone alle Lücken in der Breitband-Versorgung schließen

Der Netzbetreiber Vodafone hat mitgeteilt, jetzt die erste LTE-Basisstation zur Versorgung ländlicher Regionen mit schnellem Internet in Betrieb genommen zu haben. Dieser erste Standort findet sich in Heiligendamm und soll Auftakt zum bundesweiten LTE-Ausbau bei den Düsseldorfern sein: Vodafone will bis Dezember dieses Jahres rund 1000 Stationen errichten, bis Ende März 2011 sollen es dann 1500 Standorte sein. Bis Ende 2011 wiederum soll es keine so genannten "Weißen Flecken" - also Gemeinden ohne Breitband-Zugang - mehr geben. Abzuwarten bleibt, ob Vodafone dieses Versprechen einlösen kann.

Hardware-Lieferant für die Basisstation in Heiligendamm ist Huawei. Für die LTE-Versorgung werden die Frequenzen der so genannten Digitalen Dividende genutzt, die im Mai versteigert wurden. Die Telekom und o2 hatten ebenfalls Frequenzen in diesem Bereich ersteigert, E-Plus hatte schlussendlich verzichtet.

Vodafone hat auch in Heiligendamm direkt den ersten Kunden begrüßt - der allerdings nur mit einem "Teststick" ausgestattet wurde, denn die passende Hardware ist laut Vodafone noch nicht im freien Verkauf verfügbar. "Kommerzielle Hardware" soll ab Dezember erhältlich sein.

Vodafone-LTE-Tarife bereits vorgestellt

Die passenden Flatrate-Tarife für die LTE-Nutzung hatte Vodafone bereits vorgestellt: Kunden erhalten für 42,49 Euro pro Monat den Internet-Zugang LTE Zuhause Internet 7200 S mit bis zu 7,2 MBit/s im Downstream. Ab 10 GB monatlichem Verbrauch wird auf einen Downstream von 384 kBit/s gedrosselt. Für monatlich 52,49 Euro indes gibts den LTE Zuhause Internet 21600 S, hier liegt der Downstream bei 21,6 MBit/s, die Drossel greift erst nach 15 GB monatlichem Verbrauch. Wer bereit ist, monatlich 72,49 Euro zu zahlen, surft im Tarif LTE Zuhause Internet 50000 S mit bis zu 50 MBit/s, gedrosselt wird ab 30 GB.
Julian ist offline  
Werbung (Um diese Werbung nicht mehr angezeigt zu bekommen, registriere dich hier kostenlos!)
Antwort

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vodafone setzt bei LTE auf Ericsson und Huawei Julian News & Infos 3 21.07.2010 20:06
Vodafone will bis 2013 flächendeckend LTE ausbauen Julian News & Infos 0 06.07.2010 14:00
Vodafone und Arcor mit hohen Zielen Julian News & Infos 1 06.01.2010 12:30
Vodafone und Arcor erstmals als integrierter Anbieter Julian News & Infos 4 03.03.2009 16:56


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:28 Uhr. vBulletin Skin by ForumMonkeys. Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.0
Template-Modifikationen durch TMS