MemberPanel

OurSponsors

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.02.2011, 12:10   #1
Julian
Administrator
 
Benutzerbild von Julian
 
Registriert seit: 26.09.2006
Beiträge: 2.051
Internet: Arcor DSL6000 @34,5dB
Hardware: AsusWL500gP LinksysWRT54Gv3.1TomatoFW Speedtouch536i
Julian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes Ansehen
Idee Vodafone Deutschland wächst vor allem mit Geschäftskunden

Vodafone Deutschland wächst vor allem mit Geschäftskunden
Quelle teltarif.de

Zuwächse im Mobilfunk, Verluste im Festnetz

Nachdem Vodafone Deutschland Ende vergangenen Jahres bei der Kundenzahl im Mobilfunk an T-Mobile vorbeiziehen konnte, kann der Telekommunikationskonzern seinen Wachstumskurs fortsetzen. Im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2010/11 zählte der Düsseldorfer Konzern rund 36,7 Millionen Mobilfunkkunden. Das waren fast eine Million mehr als im Vorjahreszeitraum, wie Vodafone heute mitteilte. Der Umsatz erhöhte sich gegenüber dem Vorjahresquartal um 4,4 Prozent auf 2,4 Milliarden Euro.

Positiv machte sich in der Konzernbilanz vor allem das durch den Smartphone-Boom getragene Wachstum bei den Datenservices bemerkbar. Hier wuchs der Umsatz um 28,5 Prozent. Auch das Geschäft mit SMS/MMS-Diensten florierte. Im Geschäft mit schnellen Internet-Anschlüssen via DSL musste das Unternehmen dagegen wegen des harten Wettbewerbs Umsatzeinbußen von zwei Prozent hinnehmen. Der Service-Umsatz insgesamt legte daher auch nur um gut 1 Prozent zu.

Der durchschnittliche Umsatz pro Mobilfunk-Kunde pro Monat (ARPU) sank allerdings um 1,9 Prozent auf 15,8 Euro, obwohl die Anzahl der verbrauchten um 7,3 Prozent Mobilfunkminuten zulegte. Laut Vodafone machten sich weitere regulatorische Eingriffe wie die Absenkung der Terminierungsentgelte im Mobilfunk negativ in der Umsatzentwicklung bemerkbar. Interessant ist, dass gerade im Geschäftskundenbereich die Umsätze überdurchschnittlich um 3,9 Prozent zulegen konnten.

Vodafone in neuen Märkten erfolgreich

In Europa schaffte Vodafone insgsamt ein Umsatzplus von 0,2 Prozent, außerhalb Europas schnitt der Konzern deutlich besser mit einem Zuwachs von 9,3 Prozent deutlich besser ab, besonders gut lief das Geschäft in Indien und in der Türkei. Die Konzentration auf neu entstehende Märkte und Daten-Angebote habe Erfolg gezeigt, erklärte Vodafone Chef Vittorio Colao.

Der Ausblick für das im März endende Geschäftsjahr fiel daher etwas positiver aus als bisher: Der bereinigte operative Konzerngewinn dürfte am oberen Ende der zuletzt ausgegeben Spanne von 11,8 bis 12,2 Milliarden Pfund (umgerechnet 13,9 bis 14,5 Milliarden Euro) liegen, wie das Unternehmen in London mitteilte. Der Gesamtumsatz weltweit stieg von Oktober bis Dezember um drei Prozent auf 11,89 Milliarden Pfund (13,9 Milliarden Euro).
Julian ist offline  
Werbung (Um diese Werbung nicht mehr angezeigt zu bekommen, registriere dich hier kostenlos!)
Antwort

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vodafone: LTE-Flatrate bereits ab 19,99 Euro pro Monat erhältlich Julian News & Infos 0 11.01.2011 12:40
Vergleich: Das kostet LTE bei Vodafone und Telekom Julian News & Infos 0 28.11.2010 14:11
Vodafone steigert Umsatz mit mobilen Daten um ein Drittel Julian News & Infos 0 23.07.2010 12:30
Vodafone und Arcor mit hohen Zielen Julian News & Infos 1 06.01.2010 12:30
Vodafone und Arcor erstmals als integrierter Anbieter Julian News & Infos 4 03.03.2009 16:56


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:29 Uhr. vBulletin Skin by ForumMonkeys. Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.0
Template-Modifikationen durch TMS