MemberPanel

OurSponsors

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.09.2010, 11:36   #1
alpinist
Arcorneuling
 
Registriert seit: 08.09.2010
Beiträge: 4
Internet: DSL6000 mit ISDN
Hardware: EasyBox803
alpinist befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Lächeln Verkabelung bei Austausch StarterBox DSL + Speedmodem 50 gegen EasyBox 803

Wie löse ich folgendes Problem:
Ausgangssituation:
Ich nutze noch die Starter Box DSL + Speedmodem 50.
Aus baulichen und räumlichen Gründen (sowie Periferiegeräten) ist bei mir zuhause maches unorthodox installiert.
Entscheidend:
Das Verbindungskabel von der TAE-Dose (mittlerer Anschluss F) im Flur zur StarterBox (im Wohnzimmer) ist bei mir ein sehr langes Kabel und praktisch fest verlegt (durch Mauerlöcher, unter Teppich, hinter Möbel etc.). Es kann praktisch nur mit sehr hohem Aufwand getauscht werden und sollte drin bleiben.
Wie ihr wisst, endet das Kabel in der Starter Box mit einem DEC-Stecker (versetzte Nase)
Geplante neue Situation:
Austausch Starter Box DSL + Speedmodem 50 gegen die soeben erhaltene neue EasyBox 803.
Die neue Box verlangt eine Steckverbindung TAE (mittlerer Anschluss F) auf RJ45 in der Box beim Anschluss, der mit DSL gekennzeichnet ist.
Problem:
Abgesehen, dass das mitgelieferte Kabel viel zu kurz ist, möchte ich kein neues Kabel verlegen und das alte Kabel von der TAE Dose bis zum Aufstellort der EasyBox weiter benutzen.
Nur passt halt der alte DEC-Steckanschluss mit versetzter Nase nicht mehr, sondern es müsste dort ein passender RJ-45 montiert werden.
FRAGE:
- Gibt es Adapter (wenn ja, wie muss der heißen und wo gibt es den)?
- Pass dann aber überhaupt die Belegung?
- Fällt Euch sonst was hilfreiches ein?
- Ja, ich weiß, ich könnte allen Kabelproblemen mit der W-Lan-Technik aus dem Wege gehen, aber ich halte eine drahtgebundene Verbindung zum PC für sicherer. Die W-Lan-Funktion der EasyBox 803 möchte ich nur punktuell für mein Laptop nutzen und ersetzt nicht meine bisherige kabelgebundene Konfiguration.

Ich danke für Eure Hinweise und die Mühe, den langen Text zu lesen. Weiss mir sonst keinen Rat mehr, wenn icht bei Euch
alpinist ist offline  
Werbung (Um diese Werbung nicht mehr angezeigt zu bekommen, registriere dich hier kostenlos!)
Alt 08.09.2010, 11:58   #2
George99
Arcorexperte
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Hannover
Beiträge: 490
Internet: Vodafone DSL 16000 ISDN classic
Hardware: Fritzbox 7170
George99 hat eine strahlende ZukunftGeorge99 hat eine strahlende ZukunftGeorge99 hat eine strahlende ZukunftGeorge99 hat eine strahlende ZukunftGeorge99 hat eine strahlende ZukunftGeorge99 hat eine strahlende ZukunftGeorge99 hat eine strahlende ZukunftGeorge99 hat eine strahlende ZukunftGeorge99 hat eine strahlende ZukunftGeorge99 hat eine strahlende Zukunft
AW: Verkabelung bei Austausch StarterBox DSL + Speedmodem 50 gegen EasyBox 803

Einfachste Lösung: Starterbox wie bisher zum Telefonieren weiterverwenden.
Easybox an DSL von Starterbox anschließen, Easybox dann nur als DSL-Router benutzen. Damit umgehst du auch gleich die bekannten Probleme beim Telefonieren über die Easybox.
Ansonsten: Alten Stecker vom Kabel abschneiden, normalen RJ45-Stecker aufcrimpen, STecker kostet nur ein paar Cent, Crimpzange sollte man notfalls ausleihen können.
George99 ist offline  
Alt 08.09.2010, 11:58   #3
Guenter24
Arcorexperte
 
Benutzerbild von Guenter24
 
Registriert seit: 01.06.2008
Ort: Ludwigshafen am Rhein
Beiträge: 1.550
Internet: 100 Mbit/s Kabel-Deutschland
Hardware: FritzBox 6360 <--> ISDN-TKA Auerswald COMpact 3000isdn
Guenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes Ansehen
AW: Verkabelung bei Austausch StarterBox DSL + Speedmodem 50 gegen EasyBox 803

Du könntest den Stecker mit der versetzten Nase abschneiden und das Kabel an eine zusätzlich montierte TEA-Dose anklemmen.
Deine EB803 kannst Du dann mit dem Originalkabel an dieser Dose anstecken.
Beim Kauf der Dose achte bitte darauf, daß es eine Dose mit Schraubanschlüssen ist!
Meistens sind es nämlich Dosen mit speziellen Anschlüssen (LSA-plus), für die eine spezielles Auflegewerkzeug erforderlich ist.
__________________
Früher war alles gut, heute ist alles besser.
Manchmal wäre es besser, es wäre wieder gut!
Guenter24 ist offline  
Alt 08.09.2010, 12:00   #4
ratcliffe
Arcorexperte
 
Benutzerbild von ratcliffe
 
Registriert seit: 07.01.2008
Ort: Bonn
Beiträge: 464
Internet: DSL 6000 @ 45/8 dB / ISDN via NGN
Hardware: DSL: Alice IAD 3231 - ISDN: Euracom 182
ratcliffe hat eine strahlende Zukunftratcliffe hat eine strahlende Zukunftratcliffe hat eine strahlende Zukunftratcliffe hat eine strahlende Zukunftratcliffe hat eine strahlende Zukunftratcliffe hat eine strahlende Zukunftratcliffe hat eine strahlende Zukunftratcliffe hat eine strahlende Zukunft
AW: Verkabelung bei Austausch StarterBox DSL + Speedmodem 50 gegen EasyBox 803

Ich sehe da 2 Möglichkeiten:
1. EB803 am DSL-Ausgang des vorhandenen Splitters anschließen und als reines Modem nutzen (Kabel kann z.B. ein normales Netzwerkkabel sein)
2. Vorhandenen Stecker abschneiden und neuen drancrimpen
Stecker + Crimpzange gibt's im Elektronikhandel (z.B. Reichelt, Conrad, Pollin).
Vielleicht kannst Du die Crimpzange auch irgendwo ausleihen.

P.S.
Ups: 3 fast gleiche Antworten gleichzeitig.
ratcliffe ist offline  
Alt 13.09.2010, 17:03   #5
alpinist
Arcorneuling
 
Registriert seit: 08.09.2010
Beiträge: 4
Internet: DSL6000 mit ISDN
Hardware: EasyBox803
alpinist befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Verkabelung bei Austausch StarterBox DSL + Speedmodem 50 gegen EasyBox 803

Zitat:
Zitat von George99 Beitrag anzeigen
Einfachste Lösung: Starterbox wie bisher zum Telefonieren weiterverwenden.
Easybox an DSL von Starterbox anschließen, Easybox dann nur als DSL-Router benutzen. Damit umgehst du auch gleich die bekannten Probleme beim Telefonieren über die Easybox.
Ansonsten: Alten Stecker vom Kabel abschneiden, normalen RJ45-Stecker aufcrimpen, STecker kostet nur ein paar Cent, Crimpzange sollte man notfalls ausleihen können.
- Hm, meine alte Starterbox hat leider einen Wackelkontakt, daher wäre ich froh, wenn ich das Ding loswerden kann.
- Welche Probleme gibt es beim Telefonieren über Easybox???? Meinst Du Internettelefonie? Ich würde mein Gigaset-ISDN Telefon anschließen wollen, so wie bisher. Welche Probs erwarten mich jetzt?
- Hinweis mit dem Crimpen ist gut, aber ich hab sowas noch nie gemacht. Ist das schwer? Welche Kabel müssen denn dann wohin? Gibt es eine Prinzipskizze dazu????

---------- Beitrag hinzugefügt um 17:06 ---------- Voriger Beitrag war um 17:03 ----------

Der Lösungsvorschlag mit der zusätzlichen Dose hat was für sich.
Welches Kabel muss dann an welchen Pin der Dose? (Vielleicht eine blöde Frage, habe aber derlei Geschichten noch nie gemacht)
alpinist ist offline  
Alt 13.09.2010, 17:40   #6
Guenter24
Arcorexperte
 
Benutzerbild von Guenter24
 
Registriert seit: 01.06.2008
Ort: Ludwigshafen am Rhein
Beiträge: 1.550
Internet: 100 Mbit/s Kabel-Deutschland
Hardware: FritzBox 6360 <--> ISDN-TKA Auerswald COMpact 3000isdn
Guenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes Ansehen
AW: Verkabelung bei Austausch StarterBox DSL + Speedmodem 50 gegen EasyBox 803

Zitat:
Zitat von alpinist Beitrag anzeigen

Der Lösungsvorschlag mit der zusätzlichen Dose hat was für sich.
Welches Kabel muss dann an welchen Pin der Dose? (Vielleicht eine blöde Frage, habe aber derlei Geschichten noch nie gemacht)
Üblicherweise sind beim DEC-Steckanschluss die beiden äußeren Kontakte belegt, also 1 und 4.
Die üblichen Farben sind weiß und braun.
Nun brauchst du lediglich die beiden Drähte in der TAE-Dose auf 1 und 2 zu klemmen.
Vorsicht beim Abisolieren, daß Du die einzelnen Litzen nicht anschneidest und so eine Bruchstelle "vorprogrammierst".
Wenn Die Farben so stimmen wie oben geschrieben, dann weiß auf 1 und braun auf 2 (der Ordnung wegen ).
Es gibt aber keine Probleme wenn die Farben oder Zuordnungen nicht stimmen.
Sollten wider Erwarten, mehr als zwei Kontakte im DEC-Steckanschluß belegt sein, auf jeden Fall die beiden äußeren Drähte verwenden.
Die anderen zwei bleiben dann frei.
__________________
Früher war alles gut, heute ist alles besser.
Manchmal wäre es besser, es wäre wieder gut!
Guenter24 ist offline  
Alt 13.09.2010, 18:07   #7
alpinist
Arcorneuling
 
Registriert seit: 08.09.2010
Beiträge: 4
Internet: DSL6000 mit ISDN
Hardware: EasyBox803
alpinist befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Verkabelung bei Austausch StarterBox DSL + Speedmodem 50 gegen EasyBox 803

Hallo Guenter 24,

das klingt vielversprechend. Der DEC-Stecker hat allerdings 6 Kerben, wovon die 1 und 6 belegt sind. Farben kann ich noch keine erkennen, da ich das Ding noch nicht abgeschnitten habe (sonst hätte ich jetzt kein Netz mehr).
alpinist ist offline  
Alt 13.09.2010, 19:06   #8
Guenter24
Arcorexperte
 
Benutzerbild von Guenter24
 
Registriert seit: 01.06.2008
Ort: Ludwigshafen am Rhein
Beiträge: 1.550
Internet: 100 Mbit/s Kabel-Deutschland
Hardware: FritzBox 6360 <--> ISDN-TKA Auerswald COMpact 3000isdn
Guenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes Ansehen
AW: Verkabelung bei Austausch StarterBox DSL + Speedmodem 50 gegen EasyBox 803

Zitat:
Zitat von alpinist Beitrag anzeigen
Hallo Guenter 24,

das klingt vielversprechend. Der DEC-Stecker hat allerdings 6 Kerben, wovon die 1 und 6 belegt sind. Farben kann ich noch keine erkennen, da ich das Ding noch nicht abgeschnitten habe (sonst hätte ich jetzt kein Netz mehr).
OK, das war Dreckfuhler von mir.
1 und 6 ist natürlich richtig.
Und wie geschrieben, die Farben sind von sekundärer Bedeutung.
Grundsätzlicht gilt: die hellere Farbe 1 usw.
Bei Analoganschlüssen war es, je nach Verwendungszweck/angeschlossene Geräte, noch wichtig a u. b (1 u.2) nicht zu verwechseln.
Aber bei ISDN und NGN ist des technisch gesehen unwichtig.
__________________
Früher war alles gut, heute ist alles besser.
Manchmal wäre es besser, es wäre wieder gut!
Guenter24 ist offline  
Alt 13.09.2010, 20:00   #9
alpinist
Arcorneuling
 
Registriert seit: 08.09.2010
Beiträge: 4
Internet: DSL6000 mit ISDN
Hardware: EasyBox803
alpinist befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Verkabelung bei Austausch StarterBox DSL + Speedmodem 50 gegen EasyBox 803

Gut zu wissen!!!

Besten Dank!

Ach ja, geht durch das Zwischenschalten der neuen Dose irgendwie Leistung verloren?
alpinist ist offline  
Alt 13.09.2010, 22:15   #10
Guenter24
Arcorexperte
 
Benutzerbild von Guenter24
 
Registriert seit: 01.06.2008
Ort: Ludwigshafen am Rhein
Beiträge: 1.550
Internet: 100 Mbit/s Kabel-Deutschland
Hardware: FritzBox 6360 <--> ISDN-TKA Auerswald COMpact 3000isdn
Guenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes Ansehen
AW: Verkabelung bei Austausch StarterBox DSL + Speedmodem 50 gegen EasyBox 803

Zitat:
Zitat von alpinist Beitrag anzeigen
Gut zu wissen!!!

Besten Dank!

Ach ja, geht durch das Zwischenschalten der neuen Dose irgendwie Leistung verloren?
Wenn es ordentlich gemacht ist, wird das kein Problem sein.
__________________
Früher war alles gut, heute ist alles besser.
Manchmal wäre es besser, es wäre wieder gut!
Guenter24 ist offline  
Alt 16.09.2010, 10:51   #11
-CHRIS-
Arcorneuling
 
Registriert seit: 05.01.2009
Beiträge: 8
Internet: DSL 16000 + ISDN
Hardware: EasyBox 802
-CHRIS- befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Daumen hoch AW: Verkabelung bei Austausch StarterBox DSL + Speedmodem 50 gegen EasyBox 803

Zitat:
Zitat von Guenter24 Beitrag anzeigen
Du könntest den Stecker mit der versetzten Nase abschneiden und das Kabel an eine zusätzlich montierte TEA-Dose anklemmen.
Deine EB803 kannst Du dann mit dem Originalkabel an dieser Dose anstecken.
Das sollte der einfachste Weg sein. Habe ich genau so gemacht und es funktioniert hier ohne Probleme.
-CHRIS- ist offline  
Alt 16.09.2010, 13:48   #12
Guenter24
Arcorexperte
 
Benutzerbild von Guenter24
 
Registriert seit: 01.06.2008
Ort: Ludwigshafen am Rhein
Beiträge: 1.550
Internet: 100 Mbit/s Kabel-Deutschland
Hardware: FritzBox 6360 <--> ISDN-TKA Auerswald COMpact 3000isdn
Guenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes Ansehen
AW: Verkabelung bei Austausch StarterBox DSL + Speedmodem 50 gegen EasyBox 803

Prima, Danke für das Feedback!
__________________
Früher war alles gut, heute ist alles besser.
Manchmal wäre es besser, es wäre wieder gut!
Guenter24 ist offline  
Alt 18.10.2010, 03:20   #13
braun1000
Arcorneuling
 
Registriert seit: 18.10.2010
Beiträge: 3
braun1000 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Verkabelung bei Austausch StarterBox DSL + Speedmodem 50 gegen EasyBox 803

Ich nutze eine Fritzbox, die ins Internet verbindet. Nun will ich die easybox 803 einfach per Ethernet daran anschließen und mich per WLAN mit der easybox verbinden, um Zugang zum Internet zu haben. Mit anderen Routern ging dies, bei der 803 ist es mir nicht gelungen. Was muss ich dort einstellen, die WLAN verbindung funktioniert, Internetverbindung leider nicht.
braun1000 ist offline  
Alt 25.10.2010, 16:39   #14
moppitom
Arcorneuling
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 9
Internet: DSL 6000
Hardware: Easybox 802
moppitom befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Verkabelung bei Austausch StarterBox DSL + Speedmodem 50 gegen EasyBox 803

Die Easybox ist ein Modem mit Router. also lass die Fritzbox weg, gib die Zugangsdaten deines Anschlusses in die Easybox ein und schon bist Du per WLAN im Netz.
moppitom ist offline  
Antwort

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe bei Austausch Speed Modem 200 gegen Easybox 802 Schlacke EasyBox A 80x 1 14.08.2010 19:40
Vodafone Easybox 802 von Alice an Arcor (Vodafone) DSL C50C EasyBox A 80x 5 28.04.2010 22:06
EasyBox 801 & NTsplit & Starterbox & Fax intruder1961 Sonstiges und Kaufberatung 2 21.02.2010 19:24
Umstieg von Starterbox auf Easybox eckwer EasyBox A 80x 2 05.12.2009 16:00
DSL EasyBox 602 manuell konfigurieren Earl-Hickey EasyBox A 60x 7 06.08.2009 23:19


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:25 Uhr. vBulletin Skin by ForumMonkeys. Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.0
Template-Modifikationen durch TMS