MemberPanel

OurSponsors

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.06.2010, 22:20   #1
fbla
Arcorneuling
 
Registriert seit: 26.06.2010
Beiträge: 3
fbla befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Telefon ins Nebengebäude

Moin,
ich habe vor mir noch ein Telefonanschluss ins Nebengebäude zu legen.
Ich male euch das mal so auf, wobei A250 ein schnurloses Telefon ist, StBox ist die Starterbox, TDose ist die Telefondose, Amt ist der Amtsanschluss im Keller:

<A250><StBox><Tdose>---<Amt>---<Tdose><StBox><Internet>

Es sollten also zwei Kabel die Amtdose verlassen und in verschiedene Gebäude laufen. Ich habe Komfortanschluss mit DSL 6000. Ist das überhaupt möglich? Wenn nicht, brauche ich andere Geräte oder einen andere Verkabelungsart?

Gruß
fbla
fbla ist offline  
Werbung (Um diese Werbung nicht mehr angezeigt zu bekommen, registriere dich hier kostenlos!)
Alt 27.06.2010, 10:06   #2
**berni**
Arcorprofi
 
Registriert seit: 19.01.2009
Beiträge: 101
**berni** ist einfach richtig nett**berni** ist einfach richtig nett**berni** ist einfach richtig nett**berni** ist einfach richtig nett**berni** ist einfach richtig nett**berni** ist einfach richtig nett
AW: Telefon ins Nebengebäude

Zitat:
Zitat von fbla Beitrag anzeigen
<A250><StBox><Tdose>---<Amt>---<Tdose><StBox><Internet>
Ist das überhaupt möglich? Wenn nicht, brauche ich andere Geräte oder einen andere Verkabelungsart?
<Amt>
|
<A250><Tdose><StBox><Tdose><Internet>

wäre meines Erachtens richtiger...

HTH

**berni**
**berni** ist offline  
Alt 27.06.2010, 17:45   #3
bubblegun
Arcorexperte
 
Registriert seit: 22.07.2009
Ort: in den Bergen
Beiträge: 260
Internet: DSL6000
Hardware: FritzBox 7170 und Speedport 400P, Comfort Pro S
bubblegun ist ein sehr geschätzer Menschbubblegun ist ein sehr geschätzer Menschbubblegun ist ein sehr geschätzer Menschbubblegun ist ein sehr geschätzer Menschbubblegun ist ein sehr geschätzer Mensch
AW: Telefon ins Nebengebäude

Nein, so wie Du das skizziert hast, geht das nicht, abgesehen davon, haben Deine Finger in der 1.TAE nix zu suchen. Die Starterbox ist der Netzabschluss, m.W. kann da nur einer dran sein. Fehlerfrei arbeiten wird die Sache nur, wenn Du aus der Starterbox zwei Drähte zum Telefon rausführst. Dabei sind aber noch eine ganze Menge an technischen Bestimmungen einzuhalten, wenn das in ein anderes Gebäude führen soll, Potentialausgleich, Blitzschutz usw.
bubblegun ist offline  
Alt 28.06.2010, 23:31   #4
goofy_gp
Arcorneuling
 
Registriert seit: 11.06.2010
Beiträge: 11
Internet: DSL16000
goofy_gp befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Telefon ins Nebengebäude

Hallo FBLA,

da hat bublegun schon recht damit das du bei Nebengebäuden bischen was beachten mußt. (Indoor oder Outdoorkabel) sonst auch nicht so wild ein guter Elektriker deines Vertrauens hilft da gern weiter.

So nun zu deiner Frage müßte dann etwa so aussehn (vereinfachte Dastellung):

AMT --> 1.TAE --> STB (unter der TAE sind Klemmen wenn du die Abdeckung ruter machst) --> dort 2.TAE anschließen dann geht das Telefon und über den DSL Port noch das DSL Modem ran.

Bei der Verkabelung nimmst du entweder spezielles Fernmeldekabel (JYST-Y mehradrig) oder ein CAT 5 LAN Kabel (Twisted Pair Kabel na die geschirmten ).

Klappt bei kurzen Enfernungen ohne Probleme (Telefon). Wenn du aber längere Entfernungen brauchst ist ein ativer S0-Bus die bessere alternative für die Telefonie.
DSL kann mit guten Lan-Kabeln mindestens 50 m verlängert werden ohne Leistungseinbusen und mit nem weiterm switch auf die jeweiligen PCs verteilt werden.

Mfg goofy_gp
goofy_gp ist offline  
Alt 28.06.2010, 23:38   #5
Guenter24
Arcorexperte
 
Benutzerbild von Guenter24
 
Registriert seit: 01.06.2008
Ort: Ludwigshafen am Rhein
Beiträge: 1.550
Internet: 100 Mbit/s Kabel-Deutschland
Hardware: FritzBox 6360 <--> ISDN-TKA Auerswald COMpact 3000isdn
Guenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes Ansehen
AW: Telefon ins Nebengebäude

Ich würde in jedem Falle CAT-5-Kabel oder besser empfehlen.
Dann hättest Du gutes abgeschirmest kabel, evtl auch für mehrere Telefone, und könntest auch ohne Probleme auf ISDN oder gar einen LAN-Anschluss umsteigen.
Da für den normalen LAN-Anschluß tatsächlich nur 4 Adern erforderlich sind, könntest Du sogar Telefon und LAN-Anschluss über dieses Kabel gleichzeitig betreiben.
Guenter24 ist offline  
Antwort

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Easybox 802 - Problem mit analogem Telefon J.R. EasyBox A 80x 5 08.07.2010 20:04
Fritzbox Wlan 7050 + analoges Telefon problem iFreak Probleme 4 11.06.2009 14:16
Problem mit ISDN Telefon und A801 patrickh EasyBox A 80x 4 17.01.2009 13:19
Störung am Computer bei Anschluss 2. telefon?? dsljunkie Probleme 1 24.12.2008 16:02
Arcor -> Fritzbox! 7050 -> analoges Telefon = Problem minigl Sonstige Router/Modems 4 29.01.2008 21:31


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:13 Uhr. vBulletin Skin by ForumMonkeys. Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.0
Template-Modifikationen durch TMS