MemberPanel

OurSponsors

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.09.2008, 22:13   #1
noname
Arcorexperte
 
Benutzerbild von noname
 
Registriert seit: 23.07.2008
Ort: Köln
Beiträge: 297
Internet: NC ISDN-DSL6000
Hardware: NC-Modem, Siemens Gigaset SE551 WLAN Router
noname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunft
Störung selber beheben

Eine Telefon- bzw. Signalstörung kann man evtl. auch ohne Störstelle und Technikertermin lösen. Wer kennt das nicht, stundenlang in der Hotline und immer das Gedudel. Kundenbetreuer ist dann mal dran, aber er/sie hat keine Ahnung.

Hier ein Tipp zur Selbsthilfe. Aaaaaber nur für Leute, welche sich das zutrauen.

TAE-Dose aufschrauben. Die zwei auf die Dose verkabelten Kupferdrahtadern von der Dose rausziehen und aneinander halten. Es gibt einen klitzekleinen "Kurzschluss". Keine Angst, es ist nur eine minimale Spannung drauf. Dieser wiederum verursacht einen kleinen Kurzschluss an der Vermittlungsstelle (Nur die eigenen Ports, keine anderen). Das wiederum verursacht einen automatischen Reset bzw. Neustart des Anschlusses. Und genau das ist meist, was die Störstelle als erstes macht und wenn das von Ferne nicht geht, fährt ein Techniker zur Vermittlungsstelle und macht dies manuell und bei Notwendigkeit am APL (Verteilerkiste im Haus, meist im Keller). Kostet natürlich alles Zeit und Aufwand.

Aber ich rate dringend davon ab, wenn man sich dies nicht zutraut. Man sollte ein kleines Equipment parat haben, um die abgetrennten Drähtchen wieder auf die Dose anbringen zu können. Günstig bei Conrad Elektronik zu kaufen.

Den Trick hab ich von 'nem Telekomtechniker bekommen. Hab es sogar mal ausprobiert und es klappte tatsächlich. Die Störung war binnen Sekunden behoben. Insgesamt, mit abklemmen und anbringen, waren es 30 Minuten.

Ganz wichtig, ich rede hier von den Telefonleitungen. Diese Tipp ist nicht für die Stromdosen gültig, wenn man mal ne Stromstörung hat!!! Da sind 220V drauf und sind tötlich.
__________________



Zeit ist ein Gut, welches man nicht verschwenden sollte! Den Luxus hat man nicht!

Die Politik & das Business sind dreckig! Das Schlimmste aber ist, dass den Dreck immer die wegmachen müssen, die am wenigsten Dreck verursacht haben.

Geändert von noname (12.09.2008 um 22:25 Uhr)
noname ist offline  
Danke!
Groundhog
Werbung (Um diese Werbung nicht mehr angezeigt zu bekommen, registriere dich hier kostenlos!)
Alt 04.10.2014, 23:47   #2
JürgenBatz
Arcorneuling
 
Registriert seit: 04.10.2014
Beiträge: 1
JürgenBatz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Störung selber beheben

Hi, Support beim Telefonanbieter im Vergleich (guck hier) zueinander ist immer endlangsam und ham wenig Ahnung.

Eventuell musst du die Kabel nicht abklemmen, wenn du einfach eine ummantelte Stromader nimmst und die beiden Kabel für ne Sekunde überbrückst. 220V ist tötlich? Bei mir fliegt nur die Sicherung.

Geändert von JürgenBatz (21.10.2014 um 03:07 Uhr)
JürgenBatz ist offline  
Alt 05.10.2014, 13:29   #3
Webhopper
Arcorprofi
 
Benutzerbild von Webhopper
 
Registriert seit: 14.05.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 211
Internet: VDSL50, DSL2000 am Classic ISDN
Hardware: Cisco3845 mit SDSL-WIC sowie VDSL u. DSL Vorschaltmodem am NM-ESW16, Agefo AS35, Eicon DIVA, AVM B1
Webhopper ist ein LichtblickWebhopper ist ein LichtblickWebhopper ist ein LichtblickWebhopper ist ein LichtblickWebhopper ist ein LichtblickWebhopper ist ein Lichtblick
AW: Störung selber beheben

Zitat:
Zitat von JürgenBatz Beitrag anzeigen
220V ist tötlich?
Ne Garantie gibt es dafür aber nicht. Hab da auch Erfahrungen machen dürfen ...
Zitat:
Zitat von JürgenBatz Beitrag anzeigen
Bei mir fliegt nur die Sicherung.
Dann kannst Du aber 'ne Menge ab. Bei kommt sofort der FI !

---------- Beitrag hinzugefügt um 14:33 ---------- Voriger Beitrag war um 14:29 ----------

Zitat:
Zitat von noname Beitrag anzeigen
... Dieser (wiederum) verursacht einen kleinen Kurzschluss an der Vermittlungsstelle (Nur die eigenen Ports, keine anderen). Das wiederum verursacht einen automatischen Reset bzw. Neustart des Anschlusses.
Das gilt aber nur für die älteren DSL-Varianten.
Neuere VDSL, und gerade welche auf denen schon Vectoring aktiv ist, kannst Du damit auch bis zur manuellen Behebung außer Betrieb nehmen ...
__________________
Meine Nutzungsstatistik
Webhopper ist offline  
Antwort

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Telefon Störung? Outbackjodi Probleme 3 01.09.2008 22:22
Mit Siemens SX670 Störung wenn Abgehender Anruf pim84 Störungen 1 02.07.2008 12:14
Kein Internet eben für etwa eine stunde - allgemeine Störung? X Störungen 3 01.05.2008 00:18
Störung des Telefons DNS Störungen 3 20.03.2008 21:21
Arcor Störung Andy Störungen 7 04.01.2008 08:29


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:18 Uhr. vBulletin Skin by ForumMonkeys. Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.0
Template-Modifikationen durch TMS