MemberPanel

OurSponsors

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.07.2011, 18:10   #1
S.L.B
Arcorneuling
 
Registriert seit: 14.12.2010
Beiträge: 11
Internet: dsl 6000
Hardware: DSL-Easybox 803 A
S.L.B befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Probleme bei Dateiserver mit EB 803 erstellen

hallo an alle,
ich habe mir mit der EB803 neueste Firmware einen Dateiserver mit folgenden Eintellungen eingerichtet. (Siehe Bild)

Ich klicke danach im Arbeitsplatz "Netzlaufwerk verbinden" an.
Es öffnet sich dann ein Fenster in dem ich einen Ordner festlege.
Ich klicke auf suchen und finde meinen gerade eingerichteten Server "DS" . Ich klicke mich durch bis zum "Ordner1". Alles wie es sein soll.
Beim Klick auf "Ordner1" öffnet sich ein Fenster in dem ich den Benutzer und das Netzwerkkennwort eingeben soll.

Das Netzwerkkennwort (pipapo) gebe ich in das entsprechende Feld ein.

Doch was meint Windows mit "Benutzer"?


Was soll ich da eingeben?

Ich habe wärend der ganzen Einstellprozedur der Datenserver Einstellungen keinen Benutzer angelegt!

Was zum Teufel will Windows von mir?

Es kommt noch besser:
Bei dem Computer mit dem ich den Server angelegt habe, kann ich den Benutzernamen einfach leer lassen. Ich gebe das Netzwerkkennwort (pipapo) in das entsprechende Feld ein und habe meine Verbindung mit dem Server!

Warum zum Teufel nervt mich Windows dann mit der Frage wenn es die Antwort gar nicht braucht?
Bei einem anderen Computer die gleiche Prozedur..
Wieder klicke ich im Arbeitsplatz "Netzlaufwerk verbinden" an.
Es öffnet sich wieder das Fenster in dem ich einen Ordner festlege.
Ich klicke wieder auf suchen und finde meinen Server DS . und klicke mich wieder durch bis zum Ordner1. Alles wie vorher.
Beim Klick auf Ordner 1 öffnet sich wieder ein Fenster in dem ich den Benutzer und das Netzwerkkennwort eingeben soll.
Das Netzwerkkennwort (pipapo) gebe ich in das entsprechende Feld ein.
Und lasse Benutzer wieder leer.
Doch diesmal hilft es nichts!
Das Fenster erscheint immer wieder.
Ich habe als Benutzer schon das "Vater Unser" und nachdem das nichts half einige Flüche für die ich in der Hölle landen werde, eingegeben. Habe es auch mit dem Vornamen meiner Großmutter versucht. Hilft alles nichts. Windows ist eisern:
Dieses verdammte Fenster erscheint immer wieder mit der Aufforderung::

Geben Sie einen Benutzernamen und ein Kennwort ein!

Was zum Teufel will Windows von mir???

Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Einstellungen Dateiserver get..JPG (52,3 KB, 36x aufgerufen)
Dateityp: jpg Murksfenster.jpg (73,4 KB, 22x aufgerufen)

Geändert von S.L.B (06.07.2011 um 18:49 Uhr) Grund: Füge das ständig wieder aufpopende Fenster ein
S.L.B ist offline  
Werbung (Um diese Werbung nicht mehr angezeigt zu bekommen, registriere dich hier kostenlos!)
Alt 07.07.2011, 23:25   #2
silberstein
Arcorerfahrener
 
Registriert seit: 10.12.2010
Beiträge: 91
Internet: DSL6000
Hardware: EasyBox803A
silberstein ist ein sehr geschätzer Menschsilberstein ist ein sehr geschätzer Menschsilberstein ist ein sehr geschätzer Menschsilberstein ist ein sehr geschätzer Mensch
AW: Probleme bei Dateiserver mit EB 803 erstellen

Hallo S.L.B,

der Dateisever läuft jetzt in meinem Netzwerk aus 2 PC's unter XP Home und Vista Home Premium
(Win 7 habe ich nicht)

-Share Mode
Damit können Ordner für alle User im Netzwerk freigeben werden, so wie man z.B. einen Drucker, der an einem PC angeschlossen ist, für alle im Netzwerk freigeben kann und jeder im Netzwerk kann auf diesen Drucker drucken.

. ohne Passwort:
bei 'Verbinden mit Netzlaufwerken' wird kein Passwort abgefragt
. mit Passwort:
bei 'Verbinden mit Netzlaufwerken'
Benutzername: beliebig (jeder soll ja Zugriff haben)
Passwort: wie in EasyBox abgelegt eingeben.
Alle Fehlermeldungen mit 'Ok' quittieren und dann auf 'Fertigstellen'.
(Bei XP keine Fehlermeldung, Feld Benutzername wird grau)

-User-Mode
Jedem Benutzerkonto auf einem PC kann auf dem Stick ein Ordner zugewiesen werden und nur dieser eine Benutzer kann auf seinen Ordner zugreifen.
Dazu wird in die EsayBox der jeweilige Benutzername und das Passwort des Kontos eingetragen (Benutzername ohne Leerzeichen), Gast-Konto möglich.

. PC mit XP:
Von diesem PC kann der Benutzer auf den eigenen Ordner ohne Passworteingabe sofort zugreifen und auf den Ordner eines anderen Benutzers auf dem andern PC bei Eingabe von Benutzername und Passwort, die zum Konto gehören.

. PC mit Vista:
Wie bei PC mit XP, nur mit der Besonderheit, dass auf einen Ordner zu dem ein Benutzername gehört, der Leerzeichen enthält nicht zugegriffen werden kann (mein 1. Benutzername auf dem PC hat ein Leerzeichen, mit einem 2. Benutzernamen ohne Leerzeichen funktionierte es).

Wenn es mit Win 7 nicht funktionieren sollte noch 2 Hinweise aus dem Handbuch der EasyBox:

- Der Zugriff auf den Dateiserver ist mit allen Betriebssystemen möglich, die Net-BIOS/SMB unterstützen.

- Für die Nutzung des Dateiservers (Samba) in Verbindung mit Windows 7 muss die Option “Sicherheit” für die freigegebenen Ordner deaktiviert werden.
silberstein ist offline  
Alt 09.07.2011, 17:02   #3
S.L.B
Arcorneuling
 
Registriert seit: 14.12.2010
Beiträge: 11
Internet: dsl 6000
Hardware: DSL-Easybox 803 A
S.L.B befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Probleme bei Dateiserver mit EB 803 erstellen

Hallo Silberstein,

Deine Infos sind wirklich sehr ausführlich.
Richtig Klasse.
Ach ja, mit welchem Dateisystem hast Du Deinen Stick formatiert?
Meiner ist mit NTFS!
Wenn man keine überlange Dateinamen, (XXXXXXXX.YYY 8 Buchstaben, Punkt ), keine Umlaute, nur Großbuchstaben benutzt, klappt das einwandfrei.
Hält man sich nicht drann, habe ich es schon erlebt, das Daten erkannt werden und wenig später wieder nicht.
Ist anscheinend ein Ostfriesen- NTFS.

Das Du das Problem nicht hast, liegt anscheinend an den HOME Versionen Deiner Betriebssysteme.

Ich bin zu der Meinung gekommen, das es NICHT an der EB liegt.
Schau mal hier nach:
http://bauforum.wirklichewelt.de/for...ry.php?nr=6125

Mit dieser Anleitung lässt sich bei mir die Abfrage eines Benutzernamens und Kennwortes beim XP- Rechner ausschalten.
bei Windows 7 (habe die Ultimate Version) klappt das leider nicht.

Berichtigung vom 10.10.2011:
Die Anleitung wie in dem Link beschrieben funktioniert.
Ich habe beim ersten ausprobieren anscheinend etwas zu schnell gearbeitet. Es dauert einen Moment bis sich die Änderung durch das System "aktualisiert" hat.

Na endlich!

Ich werde weiter am Ball bleiben, aber meine weiteren Pläne eben mit Hilfe des FTP- Servers zu realisieren versuchen.

Falls Du irgend etwas in Bezug auf Zugriff findest, lass es mich unbedingt wissen.
Ist natürlich etwas schwer für Dich weil Du es mit Deinen Betriebssystem varianten nicht nachvollziehen kannst.

Kannst Du mir bitte sagen wie die genaue Zugriff Syntax auf meinen FTP Server lautet wenn ich über das Internet auf ihn zugreifen will?

Intern greife ich folgender massen auf ihn zu:
FTP://easy.box bzw. FTP://192.168.2.1
Der Pfad ist Ordner1/Ordner2/Ordner3
Benutzer: User
Kennwort: abcd

Ich blick mit der Syntax einfach nicht durch!

danke dir

Geändert von S.L.B (10.07.2011 um 19:57 Uhr) Grund: Berichtigung
S.L.B ist offline  
Alt 11.07.2011, 12:23   #4
silberstein
Arcorerfahrener
 
Registriert seit: 10.12.2010
Beiträge: 91
Internet: DSL6000
Hardware: EasyBox803A
silberstein ist ein sehr geschätzer Menschsilberstein ist ein sehr geschätzer Menschsilberstein ist ein sehr geschätzer Menschsilberstein ist ein sehr geschätzer Mensch
AW: Probleme bei Dateiserver mit EB 803 erstellen

Hallo S.L.B,

zu deinen Fragen und Ausführungen und meinen Fragen:

-Habe Sticks: 4 und 8 GB mit FAT32 getestet. Bei FAT32 ist Dateinamenlänge bis 255, hatte noch keine Probleme, habe Sonderzeichen nicht benutzt.
Nur Sticks mit FAT sind nach Handbuch EasyBox 803A erlaubt, das stimmt also nicht, wie dein erfolgreicher Versuch mit dem NTFS-Stick beweist.

-Die Windows-Betriebs-Systeme verhalten sich also unterschiedlich.
Beim Dateisever (Share-Mode mit Kennwort) gebe ich unter Vista bei Netzlaufwerk verbinden ein:

Benutzername: beliebige Zeichenfolge (weil ja jeder darf, der Kennwort kennt)
Kennwort: in EasyBox eingespeichertes

Dann kommt immer die Meldung: Benutzername falsch

Drücke ich dann auf 'OK' und beim nächsten Fenster nochmal 'Ok' und 'Fertigstellen', kann ich das korrekt eingerichtete Netzlaufwerk für den Ordner auf der EasyBox sofort verwenden.
Unter Win 7 funktioniert es jetzt , wie du schreibst, auch ohne Fehlermeldung.
Deinen Tipp unter dem Link habe ich mir angesehen. Für meine Home-Betriebssysteme finde ich keine 'Lokale Sicherheitsrichtlinie', so dass es für mich vermutlich nicht nutzbar ist, andererseits stört die Fehlermeldung unter Vista nicht.

Nach den Infos auf der EasyBox zum Dateiserver soll es möglich sein auch vom einem fremden PC über Internet zuzugreifen.
Daran hätte ich Interesse und zwar für den Share-Modus mit Kennwort. Wenn du weißt wie es geht, was man in den Browser eingeben muss, bitte mitteilen.

-Zur Syntax für den Zugriff auf den Ftp-Server mit Zugangsschutz:

ftp://Benutzer:Kennwort@FTP-Server/URL-Pfad

(Kennwort kann weggelassen werden, wird abgefragt)

Für den Zugriff mit dem IE über Internet speziell mit deinen Daten:

ftp://User:abcd@WAN IP/Ordner1/Ordner2/Ordner3

(unter IE-Optionen -> Erweitert: Haken weg bei 'FTP ...')

Meine WAN-IP bleibt sehr lange konstant, wenn es bei dir nicht so ist, verwende DynDns (habe es noch nicht genutzt weil ich mich damit nicht auskenne).


Ein Problem habe ich noch, vielleicht weißt du dafür eine Lösung.

Wenn ich mit dem Ftp-Server experimentiere und dabei viele falsche Eingaben im Browser mache, passiert es, dass sogar mit meinem speziellen Ftp-Programm der Zugriff auf den Server nicht mehr möglich ist.

Meldung:
easy.box=192.168.2.1
220 DSL-EasyBox 803 FTP Server v30.05.209 ready
USER name
421 Too many users - please try again later.
QUIT
Retry: Wait 5 sec

Also zu viele gleichzeitig angemeldete User, aber auch am nächsten Tag die gleiche Fehlermeldung, der Server ist nicht mehr ansprechbar.

Was muss in dem Fall getan werden, damit die Blockierung des Ftp-Servers aufgehoben wird?
Habe bisher keine Lösung gefunden, außer, dass ich den Stick entferne und dann alles wieder neu installiere und einrichte.
silberstein ist offline  
Alt 11.07.2011, 15:25   #5
S.L.B
Arcorneuling
 
Registriert seit: 14.12.2010
Beiträge: 11
Internet: dsl 6000
Hardware: DSL-Easybox 803 A
S.L.B befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Probleme bei Dateiserver mit EB 803 erstellen

Mal ganz schnell kurz vor einem Termin:

Zitat:
Nur Sticks mit FAT sind nach Handbuch EasyBox 803A erlaubt, das stimmt also nicht, wie dein erfolgreicher Versuch mit dem NTFS-Stick beweist.
Meines Wissens wird NTFS seit der vorletzten Firmware Version unterstützt. Lies dazu auch mal NTFS-Festplatte an EasyBox 803 und dort das was ich dazu geschrieben habe:
Zitat:
NTFS- Problem:
Bedenkt mal das Microsoft die Spezifikationen des NTFS Dateisystems nicht offenlegt. Die EB- Entwickler müssen sich der Lösung also "nachempfinden" sich ihr annähern. Und besonders gut darin sind sie nicht.
Hatte es schon das die Partition erkannt wird und später wieder nicht.
Verwende nun nur Großbuchstaben und halte mich an die 8.3 Regel. (Maximal 8 Buchstaben, dann Punkt, dann 3 Buchstaben für die Extension.)
Seit ein paar Tagen geht es..

Das die EB NTFS kann..... na ja, mit Einschränkungen!
Zu:
Zitat:
Deinen Tipp unter dem Link habe ich mir angesehen. Für meine Home-Betriebssysteme finde ich keine 'Lokale Sicherheitsrichtlinie', so dass es für mich vermutlich nicht nutzbar ist, andererseits stört die Fehlermeldung unter Vista nicht.
Das ist einer der Punkte in dem sich die OS- Versionen unterscheiden. Diesmal ja gar nicht zu Deinem Nachteil.

Zu:
Zitat:
Nach den Infos auf der EasyBox zum Dateiserver soll es möglich sein auch vom einem fremden PC über Internet zuzugreifen.
Daran hätte ich Interesse und zwar für den Share-Modus mit Kennwort. Wenn du weißt wie es geht, was man in den Browser eingeben muss, bitte mitteilen.
Das interessiert mich auch brennend!
Ich will Dir nicht die Frage klauen. Aber wenn Du keine Frage diesbezüglich aufmachst, tue ich es.

Zu:
Zitat:
Wenn ich mit dem Ftp-Server experimentiere und dabei viele falsche Eingaben im Browser mache, passiert es, dass sogar mit meinem speziellen Ftp-Programm der Zugriff auf den Server nicht mehr möglich ist.
Anscheinend geht der Server davon aus, das die vielen falschen Einwählversuche tatsächlich zu einer Verbindung geführt haben.
Im Normalfall, wenn die Dateiübertragungen abgeschlossen ist, sollte die Verbindungen entweder vom Benutzer oder vom Server über die Timeout Regelung beendet werden.

Kann man einen Timeout konfigurieren und falls ja, auf welchem Wert steht er?
Kann man irgend etwas einstellen was nach Timeout riecht?

Ich habe die EB jetzt nicht hier und komme auch bis zum WE nicht an sie drann.
Es sieht so aus als würde der Port 21 nicht frei gegeben. Das müsste sich mit der Timeout Regelung eigentlich lösen lassen.

Gibt es eine Einstellung "limit user-pass to-so", oder so ähnlich- ???
Da kann man einstellen wie viele Einwahlversuche man hat und was dann passieren soll.

Entschuldige, aber ich habe beim Einstellen des Fileservers nur die Standard Vorgaben angeklickt und mich dann nur noch drum gekümmert warum ich ihn nicht auf einen Laufwerksbuchstaben mounten konnte.
Was man da genau alles einstellen kann weiß ich gar nicht mehr.
(Und nebenbei: Wenn ich mich mit der Sache nur wirklich auskennen würde. Ich stochere im Wulst meines nicht vorhandenen Wissens)

Beim suchen im Netz bin ich da drauf gestoßen.:

http://www.g6ftpserver.com/de/ftptest

jetzt musst Du nicht mehr zu Deiner Freundin wenn Du den Server testen willst.

Hey, danke für die Kommandos. Werde es am WE mal teten obwohl mir der Zugriff von außen nicht ganz so wichtig ist, hätte ich es trotzdem gern wenn es gehen würde.

Wünsch Dir Glück und Erfolg und werde während der Woche ab und zu mal ins Forum scheuen.
Siggi
S.L.B ist offline  
Alt 12.07.2011, 12:10   #6
silberstein
Arcorerfahrener
 
Registriert seit: 10.12.2010
Beiträge: 91
Internet: DSL6000
Hardware: EasyBox803A
silberstein ist ein sehr geschätzer Menschsilberstein ist ein sehr geschätzer Menschsilberstein ist ein sehr geschätzer Menschsilberstein ist ein sehr geschätzer Mensch
AW: Probleme bei Dateiserver mit EB 803 erstellen

Zitat:
Zitat von S.L.B Beitrag anzeigen
Meines Wissens wird NTFS seit der vorletzten Firmware Version unterstützt
Ja, das wird schon so stimmen, aber warum korrigiert Vodafone nicht. Habe die neueste Firmwareversion, unter EasyBox -> Extras -> USB steht aber nichts von NTFS sondern nur von FAT.

Zitat:
Zitat von S.L.B Beitrag anzeigen
Das interessiert mich auch brennend! ...
Lösung für den Zugriff über Internet auf den Dateiserver der EasyBox im Share-Modus mit Kennwort unter Vista Home Premium.

Auf beliebigen PC mit Internet (Browser nicht erforderlich) Fenster 'Netzlaufwerk verbinden' öffnen.
In Zeile Ordner eingeben: \\WAN IP\Ordnername und dann 'Fertig stellen'
Es kommt Fenster mit
Benutzername: beliebige Zeichenfolge eingeben
Kennwort: wie in EasyBox abgelegt

Fehlermeldungen mit 'OK' bestätigen und dann 'Fertig stellen'.
Jetzt sind alle Dateioperationen aus der Ferne auf dem Stick an der EasyBox möglich.

Zitat:
Zitat von S.L.B Beitrag anzeigen
Kann man einen Timeout konfigurieren und falls ja, auf welchem Wert steht er? Kann man irgend etwas einstellen was nach Timeout riecht?
In der EasyBox finde ich bei Ftp-Server einzustellen:
TCP-Port (21), Maximale Anzahl der Verbindungen (10), Abmeldung nach einer Wartezeit von (habe mit 10 und 2 Minuten probiert)

Zitat:
Zitat von S.L.B Beitrag anzeigen
Es sieht so aus als würde der Port 21 nicht frei gegeben. Das müsste sich mit der Timeout Regelung eigentlich lösen lassen.
Das könnte stimmen, denn bei meinen Experimenten war es teilweise nicht möglich die Standardport-Nr. 21 in die EasyBox einzutragen (Fehlermeldung), irgendwann klappte es dann wieder. Habe keine Ahnung wie ein Timeout einzustellen ist.

Zitat:
Zitat von S.L.B Beitrag anzeigen
Beim suchen im Netz bin ich da drauf gestoßen.:
http://www.g6ftpserver.com/de/ftptest
Danke, hat mir geholfen.

Wenn du neue Erkenntnisse zu den Servern auf der EasyBox hast, bitte mitteilen.

silberstein
silberstein ist offline  
Alt 19.07.2011, 19:03   #7
S.L.B
Arcorneuling
 
Registriert seit: 14.12.2010
Beiträge: 11
Internet: dsl 6000
Hardware: DSL-Easybox 803 A
S.L.B befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Probleme bei Dateiserver mit EB 803 erstellen

Hallo Silberstein,
ich bin momentan sehr eingespannt und habe wenig Zeit.
Daher ganz kurz:
Falls Dir das ständige Anmelden deines Servers beim Systemstart auf die Nerven geht, hier ist de Lösung:
http://www.nascnn.de/

Ich habe das Programm nach der Konfiguration in den Autostart Ordner (für alle) geschoben.
Beim Hochfahren des Computers kommt hier und da eine Fehlermeldung, nach dem klicken auf ok verbindet das Programm zuverlässig mit dem Fileserver.

Viel Spaß damit
S.L.B ist offline  
Alt 21.07.2011, 11:41   #8
silberstein
Arcorerfahrener
 
Registriert seit: 10.12.2010
Beiträge: 91
Internet: DSL6000
Hardware: EasyBox803A
silberstein ist ein sehr geschätzer Menschsilberstein ist ein sehr geschätzer Menschsilberstein ist ein sehr geschätzer Menschsilberstein ist ein sehr geschätzer Mensch
AW: Probleme bei Dateiserver mit EB 803 erstellen

Hallo S.L.B,

danke für den Link, staune, was es alles gibt, werde es mir merken.

Benutze den Dateiserver der EasyBox jetzt immer als zusätzlichen Speicher, lasse mir das zusätzliche Netzlaufwerk nach dem Hochfahren des PC automatisch einrichten, Fehlermeldungen kommen nicht.
(Haken beim 1. Einrichten: 'Verbindung bei Anmeldung wiederherstellen')

Falls du den Ftp-Server der EasyBox noch verwendest und mit den Ftp-Befehlen experimentieren bzw. spezielle Einstellungen machen möchtest (die Befehle gibt es über Google) folgender Tipp:

'Eingabeaufforderung' aus 'Start -> Alle Programme -> Zubehör' aufrufen
(oder bei Vista z.B. auch 'Start -> cmd in Suchzeile') und dann mit
ftp easy.box Enter die Sitznung eröffnen und Befehle eingeben: z.B. 'user' zum Anmelden, 'ls' Auflisten der Dateinamen, 'get' Runterladen, 'put' Hochladen, 'quit' Abmelden usw.

MfG silberstein
silberstein ist offline  
Antwort

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EasyBox 803 als Dateiserver -- fehlerhafte Dateinamenprüfung Karstenpg EasyBox A 80x 0 03.05.2011 22:10
EB 803 Telefonieprobleme und DSL Geschwindigkeit Karstenpg EasyBox A 80x 4 20.12.2010 22:08
Probleme beim Wechsel von ARCOR Starterbox zu Easybox 803 tschaefer EasyBox A 80x 5 19.09.2010 19:52
EasyBox802 Dateiserver Probleme! micomete EasyBox A 80x 3 01.01.2010 01:11
Dateiserver, Probleme mjoschi EasyBox A 80x 10 01.11.2009 18:19


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:24 Uhr. vBulletin Skin by ForumMonkeys. Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.0
Template-Modifikationen durch TMS