MemberPanel

OurSponsors

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.02.2009, 20:47   #1
weichei
Gast
 
Beiträge: n/a
Kann man an meinem Anschluss mit Risikoschaltung "sicheres" DSL6000 bekommen?

Hallo liebe Forum-Gemeinde,

ich bin neu hier und habe ich die Forumssuche zunächst benutzt.
Ich möchte aber trotzdem mal fragen, ob an meinem Anschluss DSL 6000 (All-Inclusive-Paket 6000) gehen würde.

Für alle, die nicht gerne lesen, sollten den nächsten Textabschnitt überspringen.

Der Arcor/Vodafone-Verfügbarkeitscheck sagt für meine exakte Adresse: DSL 2000 voraus. Das gilt für Hausnummer 44A.
Für Arcor DSL6000 (an ISDN) müsste ich in Haus mit Hausnummer 42 wohnen (mein "Quasi"-Nachbar). Ergo habe ich eine Leitungsdämpfung von 34 + x dB.
Der T-Com Verfügbarkeits-Check gibt für Hausnummer 42 DSL2000 aus, ABER für Hausnummer 40 DSL3000. Was mich zu der Überzeugung bringt, dass meine tatsächliche Dämpfung bei etwas 38,5 bis 38,9 dB liegen muss (für Arcor), da ich genau weiß, wieviel länger das Telefonkabel ist und auch welchen Querschnitt das Kabel hat, das mich mit dem 0,8mm-Kabel unter dem Gehweg verbindet (ist ein 05mm-Kabel vom Gehweg bis in den Hausanschlussraum).
Die Kolokationsanbieter sitzen bei uns alle im selben HVT, wo auch die T-Com sitzt.
Über 1&1 (kein Resale, glaube ich) hatte ich schon einmal genau auf der Doppelader, um die es sich auch jetzt dreht, DSL2000 an T-ISDN mit fixed rate geschaltet bekommen. Dabei waren die SNR damals (=vor acht Wochen) an eine FB7170 mit "guten" DSL-Treibern so zwischen 16-17 dB.

Ab hier wieder alle lesen ;-)

Ich werde, falls ich von meinem jetzigen Arcor-Business-Flat (ISDN) zum Business-DoppelFlat (ISDN) upgrade, den WLAN-router A801 bekommen.
  1. Taugt der A801 für "kritische" Leitungen?
  2. Macht eien Risikoschaltung auf DSL6000 bei 38,5 dB Sinn?
  3. Muss ich einmal 24,95 EUR bezahlen, oder 2 mal? (je für hoch und wieder runter stufen)
Ein Newbie sagt danke für allerlei kompetente Anworten und Erfahrungsberichte
 
Werbung (Um diese Werbung nicht mehr angezeigt zu bekommen, registriere dich hier kostenlos!)
Alt 09.02.2009, 20:54   #2
Julian
Administrator
 
Benutzerbild von Julian
 
Registriert seit: 26.09.2006
Beiträge: 2.051
Internet: Arcor DSL6000 @34,5dB
Hardware: AsusWL500gP LinksysWRT54Gv3.1TomatoFW Speedtouch536i
Julian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes Ansehen
AW: Kann man an meinem Anschluss mit Risikoschaltung "sicheres" DSL6000 bekommen?

Für 44a wird von T-Com auch 2000 angegeben? Dann hättest du ja schlechtesten Falls 36dB (eingetragene, nicht reale Dämpfung). Bis 34dB wird bei Arcor sowieso 6000 geschaltet, dann solltest du fast volle 6000 bei einer Risikoschaltung erhalten.

Soviel ich mitbekommen habe bisher, taugen die EasyBoxen für schlechte Leitungen, ja.
Die Kosten richten sich danach, ob du noch innnerhalb einer MVLZ bist, bzw wenn ja, wieviele Monate noch.
Julian ist offline  
Alt 09.02.2009, 21:05   #3
weichei
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Kann man an meinem Anschluss mit Risikoschaltung "sicheres" DSL6000 bekommen?

Zitat:
Zitat von Julian Beitrag anzeigen
Für 44a wird von T-Com auch 2000 angegeben?
Ja und auch für Hausnummer 46, und der hat wohl etwa die gleiche Leitungsdämpfung, weil 44A in zweiter Reihe liegt, zwischen 44 und 46. (bis dahin bin ich mir auch sicher, dass wir alle an dem selben KVZ hängen)

Zitat:
Zitat von Julian Beitrag anzeigen
Soviel ich mitbekommen habe bisher, taugen die EasyBoxen für schlechte Leitungen, ja.
Schlichtweg GEIL! Das Ding hat eine Menge Einstellmöglichkeiten, mit den ich auch den Angestellten die private Internet-Nutzung unterbinden kann. (ist leider nötig geworden)

Zitat:
Zitat von Julian Beitrag anzeigen
Die Kosten richten sich danach, ob du noch innnerhalb einer MVLZ bist, bzw wenn ja, wieviele Monate noch.
Verstehe ich nicht ganz. Ich bin sein November bei ARCOR (aber zunächst bis jetzt nur Telefonie über ISDN) ist also noch gute 21 Monate MVLZ. Dass neue 24 Monate beginnen, wenn ich Tarifwechsel (DSL Upgrade) mache, ist mir klar.
 
Alt 09.02.2009, 21:11   #4
Julian
Administrator
 
Benutzerbild von Julian
 
Registriert seit: 26.09.2006
Beiträge: 2.051
Internet: Arcor DSL6000 @34,5dB
Hardware: AsusWL500gP LinksysWRT54Gv3.1TomatoFW Speedtouch536i
Julian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes Ansehen
AW: Kann man an meinem Anschluss mit Risikoschaltung "sicheres" DSL6000 bekommen?

Die übliche Regelung ist, dass du keine Gebühr zahlen musst, wenn du innerhalb der letzten 6 Monate der MVLZ bist und in einen "höheren" Tarif wechselst.

http://www.arcor.de/hilfe/neu/index....0001003&id=983

Wenn du jetzt also 2 mal wechselst, würde wohl 2 mal die Wechselgebühr anfallen, aber ganz sicher bin ich da nicht.
Julian ist offline  
Alt 09.02.2009, 21:16   #5
weichei
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Kann man an meinem Anschluss mit Risikoschaltung "sicheres" DSL6000 bekommen?

@Julian

Danke für deine prompte Hilfe, ich werde das machen mit der Risikoschaltung. (Danke für die Mutmachung!!)

Ich berichte, wenn es etwas Neues gibt!

PS: heute (17.02.) ist das Fax raus an Arcor für die Schaltung von DSL und Risikoschaltung! Ich melde mich dann, wenn ich ein Feedback von Arcor bekommen habe.

Geändert von weichei (17.02.2009 um 19:53 Uhr)
 
Alt 20.02.2009, 09:12   #6
weichei
Gast
 
Beiträge: n/a
Arcor hat sich gemeldet - Anschaltung ist für den 09.03. geplant

Hallo,

wollte nur ein kleines Zwischen-Feedback geben:

Arcor hat sich gemeldet, und mir den 09.03. als Anschalttermin genannt.
Den A801 Router bekomme ich als "DSL Neukunde" zum subventionierten Preis in Höhe von 49,- plus Versand.

Zum Thema Risikoschaltung:

Die Dame, die mich anrief, bestand darauf mir ersteinmal DSL 2000 zu schalten, da die kaufmännische Leitungsdämpfung bei etwa 37 dB liegen sollte und sie sich gegenüber ihren Kollegen verantworten müsste, falls sie eine Schaltung von DSL6000 veranlasst bei über 34 dB Dämpfung, was ist für Quatsch halte, aber erstmal abwarten und dann zwei, drei Wochen nach der Anschaltung nochmal nachhaken.

PS: Die Dämpfung und SRN etc. werde ich hier posten, sobald alles mit DSL2000 am laufen ist.

Nach meinen neuesten Berechnungen liegt meine reale Dämpfung für Arcor so bei etwa 35,8 bis 36,5 dB.

Geändert von weichei (20.02.2009 um 09:27 Uhr)
 
Alt 20.02.2009, 12:55   #7
Timo Beil
Arcorexperte
 
Registriert seit: 16.08.2007
Ort: Davos DSL16000 gibt
Beiträge: 592
Internet: DSL 6000 mit klass. ISDN
Hardware: Arcor Easybox A600
Timo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende Zukunft
AW: Kann man an meinem Anschluss mit Risikoschaltung "sicheres" DSL6000 bekommen?

Dann würd ich an Deiner Stelle erstmal die Werte auslesen wenn die A801 am frisch geschalteten Anschluss läuft.
Dann kann man sich immer noch entscheiden, ob auf der Leitung merklich mehr als 2000 stabil (!) zu realisieren ist. Die Dämpfung allein ist schliesslich nicht das Entscheidende.
Timo Beil ist offline  
Alt 09.03.2009, 15:29   #8
weichei
Gast
 
Beiträge: n/a
DSL liegt an! 2000er-Profil und "Voll-Sync"

Hallo liebe Forum-Gemeinde,

hier mal meine Werte, die ich an der Easybox 801 gerade ausgelesen habe:

Firmware Version: 10.02.206
ADSL Modemtreiber Version: 2.1.2.13.0.2B

ADSL: Verbindung hergestellt
Modus: G.992.5 (ADSL2+)
Download: 2303 Kbps.
Upload: 445 Kbps.

92er-IP

Operation Data

Noise Margin
Upstream 22.8 dB
Downstream 14.5 dB
_________________

Attenuation
Upstream 28.5 dB
Downstream 41.3 dB <------ Scheint mir ein wenig unrealistisch, schließlich hatte ich mit T-Com bei 2000er fixed rate vorher 34,8 dB Dampfung im Downstream

Ist da noch was drinn?? Lohnt sich eurer Meinung nach auf 6000er Profil zu gehen, um vielleicht Werte so 3400 kbps down und 600 kbps up zu erhalten???
 
Alt 09.03.2009, 17:29   #9
bastl
Arcorexperte
 
Registriert seit: 05.01.2009
Beiträge: 921
Internet: VDSL 50000
Hardware: Fritzbox 7490
bastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehen
AW: Kann man an meinem Anschluss mit Risikoschaltung "sicheres" DSL6000 bekommen?

Ja, ich würde es hier auf jeden Fall versuchen!

Geändert von bastl (15.04.2009 um 18:30 Uhr)
bastl ist offline  
Alt 10.03.2009, 00:42   #10
Timo Beil
Arcorexperte
 
Registriert seit: 16.08.2007
Ort: Davos DSL16000 gibt
Beiträge: 592
Internet: DSL 6000 mit klass. ISDN
Hardware: Arcor Easybox A600
Timo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende Zukunft
AW: Kann man an meinem Anschluss mit Risikoschaltung "sicheres" DSL6000 bekommen?

Ich schätze, 3400 kBit/s im Downstream sind ein realistischer Wert.
Timo Beil ist offline  
Alt 10.03.2009, 21:20   #11
weichei
Gast
 
Beiträge: n/a
Lächeln AW: 6000er Profil geschaltet bekommen!

Hallo ich habe heute morgen das 6000er Profil geschaltet bekommen.

Was soll ich sagen, ich bin total happy: Sync liegt bei 5142 bis 5219 kbps und halt 6 dB Margin. Super Hardware muss ich sagen, die A801 holt wirklich alles raus aus der Leitung.

Ping zu deutschen Servern liegt bei 18 ms und effektive Downloadrate liegt bei 4,2 bis 4,5 mbit. Stabil über den ganzen Tag.

Keine Resyncs keine riesen Fehlerzahlen in der DSL-Statistik.


Geändert von weichei (11.03.2009 um 00:02 Uhr)
 
Alt 17.03.2009, 11:23   #12
weichei
Gast
 
Beiträge: n/a
Reden AW: Kann man an meinem Anschluss mit Risikoschaltung "sicheres" DSL6000 bekommen?

Hier mal die Werte, die ich mit meiner Risikoschaltung durchweg erhalte:
speedtest.JPG
Ich hoffe, ich konnte einigen von euch Mut machen auch die Risikoschaltung einmal auszuprobieren.

Vielen Dank an alle, die mich so einmalig toll unterstützt haben.

 
Alt 21.04.2009, 20:19   #13
erny1
Arcorneuling
 
Registriert seit: 28.03.2009
Ort: Franken
Beiträge: 6
Internet: DSL6000
Hardware: EasyBox A801
erny1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Kann man an meinem Anschluss mit Risikoschaltung "sicheres" DSL6000 bekommen?

@weichei
mit was für nem Tool hast du die A 801 ausgelesen ?

erny
erny1 ist offline  
Alt 21.04.2009, 23:15   #14
Guenter24
Arcorexperte
 
Benutzerbild von Guenter24
 
Registriert seit: 01.06.2008
Ort: Ludwigshafen am Rhein
Beiträge: 1.550
Internet: 100 Mbit/s Kabel-Deutschland
Hardware: FritzBox 6360 <--> ISDN-TKA Auerswald COMpact 3000isdn
Guenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes Ansehen
AW: Kann man an meinem Anschluss mit Risikoschaltung "sicheres" DSL6000 bekommen?

Zitat:
Zitat von erny1 Beitrag anzeigen
@weichei
mit was für nem Tool hast du die A 801 ausgelesen ?

erny
guckst Du hier:
http://www.wieistmeineip.de/
Es wurde nicht die Box ausgelesen sondern die Geschwindigkeit getestet.
Guenter24 ist offline  
Alt 22.04.2009, 16:10   #15
erny1
Arcorneuling
 
Registriert seit: 28.03.2009
Ort: Franken
Beiträge: 6
Internet: DSL6000
Hardware: EasyBox A801
erny1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Kann man an meinem Anschluss mit Risikoschaltung "sicheres" DSL6000 bekommen?

@ guenter24
Etwas weiter vorn hat doch weichei seine Daten , die er ausgelesen hat , geschrieben .
Die Geschwindigkeit kann ich auch bei Arcor direkt testen .
Ich suche aber ein Tool , mit dem ich die Easybox A 801 auslesen kann , denn nach meinem Wechsel von 2000 auf 6000 komme ich über 2500 nicht hinaus .
Bin nun am Suchen , auch hier im Forum , woran es liegen kann , bevor ich bei Arcor Stunk mache .

erny
erny1 ist offline  
Alt 22.04.2009, 16:38   #16
Guenter24
Arcorexperte
 
Benutzerbild von Guenter24
 
Registriert seit: 01.06.2008
Ort: Ludwigshafen am Rhein
Beiträge: 1.550
Internet: 100 Mbit/s Kabel-Deutschland
Hardware: FritzBox 6360 <--> ISDN-TKA Auerswald COMpact 3000isdn
Guenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes Ansehen
AW: Kann man an meinem Anschluss mit Risikoschaltung "sicheres" DSL6000 bekommen?

Zitat:
Zitat von erny1 Beitrag anzeigen
@ guenter24
Etwas weiter vorn hat doch weichei seine Daten , die er ausgelesen hat , geschrieben .
Die Geschwindigkeit kann ich auch bei Arcor direkt testen .
Ich suche aber ein Tool , mit dem ich die Easybox A 801 auslesen kann , denn nach meinem Wechsel von 2000 auf 6000 komme ich über 2500 nicht hinaus .
Bin nun am Suchen , auch hier im Forum , woran es liegen kann , bevor ich bei Arcor Stunk mache .

erny
Wie es bei der 801 geht, kann ich dir aus nicht sagen, vermute aber mal, so ähnlich wie bei der 802 (meine Box).
Hier ist das unter
- EXTRAS
- ADSL-Status

zu finden.
Guenter24 ist offline  
Alt 22.04.2009, 17:05   #17
bastl
Arcorexperte
 
Registriert seit: 05.01.2009
Beiträge: 921
Internet: VDSL 50000
Hardware: Fritzbox 7490
bastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehen
AW: Kann man an meinem Anschluss mit Risikoschaltung "sicheres" DSL6000 bekommen?

Es gibt keine Tools, mit denen man die Easyboxen direkt auslesen kann. Es geht halt lediglich, wie Guenter schreibt, über die Weboberfläche.
bastl ist offline  
Alt 14.05.2009, 08:08   #18
weichei
Gast
 
Beiträge: n/a
Werte mit 6000er-Profil ohne "Voll-Sync" im DL (wegen hoher Leitungsdämpfung)

Hallo ihr Lieben und Liebenden!

Ich melde mich nochmal kurz zu Wort, weil ich nochmal hier einen umfassenenden Speedtest posten möchte, der belegt, dass der Arcor-Anschluss in meimen speziellen Fall 2-3 mal mehr Leistung bietet als die T-Home mir überhaupt schalten würde! (der Bild-Link geht wohl gerade nicht.)


In Klammern habe ich die Vergleichswerte der T-Home gepostet.
Ergebnisse von http://www.speed.io
(Kopiert am 2009-05-14 07:59:51)
Download: 4365 Kbit/Sek (1896)
Upload : 628 kbit/Sek (198)
Verbindung : 2986 Verb/Min (1240)
Ping Test: 22 ms (74)
 
Alt 14.05.2009, 13:05   #19
Timo Beil
Arcorexperte
 
Registriert seit: 16.08.2007
Ort: Davos DSL16000 gibt
Beiträge: 592
Internet: DSL 6000 mit klass. ISDN
Hardware: Arcor Easybox A600
Timo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende Zukunft
AW: Kann man an meinem Anschluss mit Risikoschaltung "sicheres" DSL6000 bekommen?

Na das ist doch wunderbar! Nun nur noch Daumen drücken dass das so bleibt und Du keine häufigen Abbrüche erleben musst...
Timo Beil ist offline  
Antwort

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umzug, kein Anschluss mehr Arcor unfähig, die spinnen! wauzzz Kritik & Wünsche 5 17.03.2009 16:16
...einfach nur lächerlich !!! SirAndreas Kritik & Wünsche 7 05.03.2009 21:27
Vorzeitige Kündigung des Telefon- oder Internetvertrags Julian News & Infos 0 13.04.2008 12:28
Risikoschaltung was muß man wissen? Roadarcor Fragen 9 12.02.2008 21:03


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:04 Uhr. vBulletin Skin by ForumMonkeys. Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.0
Template-Modifikationen durch TMS