MemberPanel

OurSponsors

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.12.2008, 12:12   #1
Jack Dish
Arcorneuling
 
Registriert seit: 27.11.2008
Beiträge: 9
Jack Dish befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ich habe die Schnauze voll!

Hallo Gemeinde,

aus dem Büro schreibe ich meine Leidensgeschichte:

Ich hatte meinen privaten Arcor-Vertrag (DSL und Telefon) zum 31. 10. 2008 gekündigt, dann die Kündigung am 15. 9. 2008 jedoch widerrufen. Einer der vielen Arcor-Trottel hat dann doch meinen Anschluss zum 31. 10. 2008 gekappt. War ja klar....

Nach diversen Telfonaten mit den völlig überforderten und inkompetenten Leute von der Kundenbetreuung erhielt ich die Nachricht, dass der Anschluss zum 27. 11. 2008 wieder freigeschaltet werden soll. Es ist natürlich nichts passiert und auf Nachfrage wurde mir nun der 11. 12. 2008 als nächster Termin genannt. Ich bin ja mal gespannt...

Das Erschreckende ist die Art und Weise wie ich von Arcor behandelt wurde, die Kundenzufriedenheit ist denen völlig schnuppe. Unser Haushalt (5 Personen) ist jetzt über einen Monat ohne Telefon und Internet, da lachen die Arcor-Leute nur drüber. Der Gipfel der Frechheit ist, dass mir die Arcor-Schergen für November sogar eine Rechnung geschickt haben

Die mir entstandenen zusätzlichen Kosten will man mir angeblich ersetzen, ich glaube nicht daran.

Ich hoffe, dass möglichst viele Leute meine Warnung lesen!

Gruß!
Jack Dish ist offline  
Werbung (Um diese Werbung nicht mehr angezeigt zu bekommen, registriere dich hier kostenlos!)
Alt 01.12.2008, 18:16   #2
scolopender
Arcorexperte
 
Registriert seit: 20.10.2008
Beiträge: 2.225
Internet: Arcor DSL1000 @ 61.5dB
Hardware: Teledat 302 als SpeedStream 4100
scolopender genießt hohes Ansehenscolopender genießt hohes Ansehenscolopender genießt hohes Ansehenscolopender genießt hohes Ansehenscolopender genießt hohes Ansehenscolopender genießt hohes Ansehenscolopender genießt hohes Ansehen
AW: Ich habe die Schnauze voll!

Zitat:
Zitat von Jack Dish
Ich hoffe, dass möglichst viele Leute meine Warnung lesen!
Ja - man sollte halt wissen, was man will:
Zitat:
Zitat von Jack Dish
... zum 31. 10. 2008 gekündigt, dann die Kündigung am 15. 9. 2008 jedoch widerrufen.
Raus aus die Pantoffeln, rein in die Pantoffeln...

G., -#####o:
scolopender ist offline  
Alt 02.12.2008, 20:06   #3
DUS 32x
Gast
 
Beiträge: n/a
Cool AW: Ich habe die Schnauze voll!

Dieser Beitrag wurde editiert, da es den Vorwurf einer Datenschutzverletzung gibt.

Auch wenn keinerlei schützenswerte Daten in dem Post zu lesen sind, (siehe Quote) reagiere ich entsprechend auf Wunsch eines einzelnen Herrn.

Geändert von DUS 32x (14.05.2009 um 15:18 Uhr) Grund: Vorwurf einer Datenschutzverletzung (lächerlich)
 
Alt 02.12.2008, 22:52   #4
noname
Arcorexperte
 
Benutzerbild von noname
 
Registriert seit: 23.07.2008
Ort: Köln
Beiträge: 297
Internet: NC ISDN-DSL6000
Hardware: NC-Modem, Siemens Gigaset SE551 WLAN Router
noname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunft
AW: Ich habe die Schnauze voll!

Zitat:
Zitat von DUS 32x Beitrag anzeigen
Sorry aber genau dafür ist die Kündigungsfrist ja da, um sich zu überlegen, ob man sich wirklich sicher ist, aber ich sag dir, 14 Tage sind zu kurzfristig, denn solchein Widerruf sollte schriftlich erfolgen, genau wie die Kündigung.

Sollte also wirklich etwas berechntet worden sein, während der Anschluss nicht nutzbar war, so wird auf Nachfrage die Bestandskundenhotline entsprechend prüfen und natürlich "den Kunden zum Fan machen", wie es sich gehört. Also eine Gutschrift erteilen.


Gruß , die 1.Install.
14 Tage wären tatsächlich zu kurzfristig für einen Widerruf. Aber er hat die Kündigung am 15.09. widerrufen. Das sind knapp 6 Wochen! Das reicht vollkommen aus, die Kündigung im System zu stornieren. Solange die Leitungskündigung bei der T-Com nicht erfolgte, ist dies ja kein Thema.

Für Kündigungswiderrufe gilt generell mindestens 3 Wochen vor dem Abschalttermin widerrufen, da sonst Arcor die Leitungskündigung und die Rückgabe der Ports gewährleisten muss. Wenn die Telekom einmal davon bescheid bekommt, entscheiden die mit. Und man kann sich ja den Rest denken, dass die nicht gewillt sind Ihren netten Beitrag dazu zu leisten.

Aber mal ehrlich? Bei welchem Anbieter ist es nicht so?

Systeme werden automatisiert. Individuelle Wünsche werden immer schwerer zu realisieren, da die Systeme duch den Automatismus unflexibler werden. Abgesehen davon, dass ein Mitarbeiter, welcher vermutlich eine 3 Tage Crashkurs erhalten hat nicht durchblickt und dann noch mehr Fehler und Schwierigkeiten macht, statt ein Problem zu lösen. Dies sind nunmal die Folgen von Einsparungen. Die Firmen können sonst Ihre Kosten nicht mehr mit den geringen Margen decken. Also wer einen günstigen Preis aklzeptiert, muss auch die Kehrseite der Medaille akzeptieren.
__________________



Zeit ist ein Gut, welches man nicht verschwenden sollte! Den Luxus hat man nicht!

Die Politik & das Business sind dreckig! Das Schlimmste aber ist, dass den Dreck immer die wegmachen müssen, die am wenigsten Dreck verursacht haben.
noname ist offline  
Alt 03.12.2008, 09:28   #5
Jack Dish
Arcorneuling
 
Registriert seit: 27.11.2008
Beiträge: 9
Jack Dish befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Ich habe die Schnauze voll!

Vollkommen richtig, ich habe die Kündigung 6 Wochen vor dem Abschalttermin widerrufen. Der Widerruf ist dort auch einen Tag später im System eingepflegt worden, dann aber in Vergessenheit geraten.

Ich habe die Kündigung übrigens widerrufen, da ich nach Auskunft anderer Anbieter (Alice, 1&1) meine Rufnummern nicht mitnehmen konnte, da ich selber gekündigt hatte, mannomann......

Gestern hat mir Arcor nun die ganze Hardware noch einmal zugeschickt, die ich nicht bestellt habe. Mal sehen, ob ich dafür eine Rechnung kriege.

Auf die Höhe der Gutschrift bin ich ja mal gespannt, ich stelle meine Forderung erst dann, wenn der Anschluss wieder funktioniert.

Ich berichte............
Jack Dish ist offline  
Alt 04.12.2008, 12:40   #6
James
Arcorerfahrener
 
Registriert seit: 26.11.2008
Ort: NRW
Beiträge: 60
Internet: ARCOR DSL 6000
Hardware: Easybox A601 WLAN
James wird schon bald berühmt werdenJames wird schon bald berühmt werdenJames wird schon bald berühmt werden
AW: Ich habe die Schnauze voll!

ich nehme an, die haben dir einen komplett neuen anschluss geschaltet, kannst ja mal die kundennummern vergleichen. wenn das ganze gelaufen ist und keine gutschrift von arcor erfolgt, reklamation per post einschicken und den gesamten ablauf nochmal darlegen. dann sollte das klappen.
James ist offline  
Alt 04.12.2008, 12:49   #7
Jack Dish
Arcorneuling
 
Registriert seit: 27.11.2008
Beiträge: 9
Jack Dish befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Ich habe die Schnauze voll!

Ja, du hast Recht, ich habe eine neue Kundennummer und bekomme einen "neuen" Anschluss. An mir bleibt es jetzt hängen, den Router wieder einzurichten etc..

Mir ist mittlerweile alles egal, es soll nur wieder funzen.

Neben den mir tatsächlich entstandenen Kosten will ich von den Arcor-Dumpfbacken auch einen gewissen "Schadensersatz" für den ganzen Ärger und die Tatsache, dass zuhause 6 Wochen lang sowohl Internet als auch Telefon tot waren. Bin mal gespannt, was dabei rauskommt. Die Schweinepriester rücken wahrscheinlich keinen Cent raus.

Gruß!
Jack Dish ist offline  
Alt 04.12.2008, 17:21   #8
noname
Arcorexperte
 
Benutzerbild von noname
 
Registriert seit: 23.07.2008
Ort: Köln
Beiträge: 297
Internet: NC ISDN-DSL6000
Hardware: NC-Modem, Siemens Gigaset SE551 WLAN Router
noname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunft
AW: Ich habe die Schnauze voll!

Erwähne in Deinem Schreiben ganz deutlich, dass Du 6 Wochen vor Abschaltung den WIderruf für die Kündigung eingereicht hast. Der Mitarbeiter im Reklaamitionteam sollte es nicht zufällig finden müssen. Das würde er nämlich sicherlich nicht. Dein Widerruf war somit völlig in der Frist. Arcor teilt ja selber in den Kündigungsbestätigung mit, dass ein Widerruf 3 Wochen vor Abschaltung möglich ist. Ich würde mal schätzen, dass mindestens 100 Euro drin. Alles andere wäre ne Beleidigung.

Gruß
Noname

P.S.: Denk an den Hinweis der 6 WOchen und lass Dich überraschen. Da wird bestimmt was kommen.
__________________



Zeit ist ein Gut, welches man nicht verschwenden sollte! Den Luxus hat man nicht!

Die Politik & das Business sind dreckig! Das Schlimmste aber ist, dass den Dreck immer die wegmachen müssen, die am wenigsten Dreck verursacht haben.
noname ist offline  
Alt 05.12.2008, 09:53   #9
Jack Dish
Arcorneuling
 
Registriert seit: 27.11.2008
Beiträge: 9
Jack Dish befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Ich habe die Schnauze voll!

....mir wurde von der Hotline auch bestätigt, dass mein Widerruf 6 Wochen vor dem "Abschalttermin" dort eingegangen, aber eben nicht weiter geleitet wurde. Okay, irren ist menschlich, aber dann wurde ich von den Dilletanten völlig im Stich gelassen und es passierte erst mal nichts, trotz meiner ständigen Telefonate!

Mit nur 100 Euro will ich mich nicht abspeisen lassen, dafür waren der Ärger und der Aufwand viel zu groß (z. B. konnten meine 3 Kinder Referate für die Schule nicht zuhause anfertigen und mussten "rumreisen"). Ich hatte an 10 Euro pauschal pro Tag gedacht, dass wären dann rund 400 Euro. Damit sind die Spacken dann immer noch gut bedient..........
Jack Dish ist offline  
Alt 05.12.2008, 11:00   #10
mdpengel
Arcorexperte
 
Benutzerbild von mdpengel
 
Registriert seit: 11.10.2006
Beiträge: 639
mdpengel ist ein sehr geschätzer Menschmdpengel ist ein sehr geschätzer Menschmdpengel ist ein sehr geschätzer Menschmdpengel ist ein sehr geschätzer Menschmdpengel ist ein sehr geschätzer Mensch
AW: Ich habe die Schnauze voll!

Deinen Ärger versteh ich ja aber glaubst Du wirklich mit dieser, meiner Meinung doch etwas überzogenen, Forderung kommst Du durch ???

Denke 100 -200 € sind angemessen. Aber ich lass mich gerne eines besseren belehren
__________________
PROPORTIONAL ZUR STEIGERUNG MEINES ALTERS STEIGT DIE ANZAHL
DER LEUTE DIE MICH MAL KREUZWEISE AM ÄRMEL LECKEN KÖNNEN!
mdpengel ist offline  
Alt 05.12.2008, 23:56   #11
noname
Arcorexperte
 
Benutzerbild von noname
 
Registriert seit: 23.07.2008
Ort: Köln
Beiträge: 297
Internet: NC ISDN-DSL6000
Hardware: NC-Modem, Siemens Gigaset SE551 WLAN Router
noname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunft
AW: Ich habe die Schnauze voll!

Zitat:
Zitat von Jack Dish Beitrag anzeigen
....mir wurde von der Hotline auch bestätigt, dass mein Widerruf 6 Wochen vor dem "Abschalttermin" dort eingegangen, aber eben nicht weiter geleitet wurde. Okay, irren ist menschlich, aber dann wurde ich von den Dilletanten völlig im Stich gelassen und es passierte erst mal nichts, trotz meiner ständigen Telefonate!

Mit nur 100 Euro will ich mich nicht abspeisen lassen, dafür waren der Ärger und der Aufwand viel zu groß (z. B. konnten meine 3 Kinder Referate für die Schule nicht zuhause anfertigen und mussten "rumreisen"). Ich hatte an 10 Euro pauschal pro Tag gedacht, dass wären dann rund 400 Euro. Damit sind die Spacken dann immer noch gut bedient..........
Ich meinte ja MINDESTENS 100 Euro. Aber 400 kann ich mir nicht vorstellen. Ich gönne es Dir und das ist sicherlich dem Ärger gegenüber nicht genug, aber realistisch sind, wie mdpngel schrieb, 100 bis 200 Euro. Leider.
__________________



Zeit ist ein Gut, welches man nicht verschwenden sollte! Den Luxus hat man nicht!

Die Politik & das Business sind dreckig! Das Schlimmste aber ist, dass den Dreck immer die wegmachen müssen, die am wenigsten Dreck verursacht haben.
noname ist offline  
Alt 08.12.2008, 09:56   #12
Jack Dish
Arcorneuling
 
Registriert seit: 27.11.2008
Beiträge: 9
Jack Dish befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Ich habe die Schnauze voll!

Der Ärger geht weiter!

Freitag erhielt ich 4 (!) Briefe von Arcor mit allerlei schwachsinnigem Inhalt.

Statt DSL 6000 bekomme ich erst einmal nur DSL 2000. Außerdem muss am Donnerstag (Anschalttermin) jemand zuhause sein, da ein Telekomtechniker bei uns was einstellen/prüfen muss.

Ich natürlich bei Arcor wieder angerufen. DSL 6000 will man nach dem Anschalten prüfen ob verfügbar. Ich wies darauf hin, dass es vorher auch ging, egal, muss geprüft werden. Warum einen Techniker schicken, ging vorher ja auch alles glatt. Darauf hin mehr oder weniger die Drohung von Arcor: Wenn Sie den Techniker nicht rein lassen, kommt die Anschaltung nicht zustande und einen neuen Termin vergeben wir dann erst im neuen Jahr, basta! Ich darf mir also auf meine Kosten einen Urlbaubstag nehmen!

So traurig ist leider die Arcor-Realität! Die haben doch nicht mehr alle Nadeln an der Tanne!

Gruß!
Jack Dish ist offline  
Alt 08.12.2008, 14:47   #13
matze310706
Arcorneuling
 
Registriert seit: 09.08.2008
Beiträge: 16
matze310706 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Ich habe die Schnauze voll!

Zitat:
Zitat von Jack Dish Beitrag anzeigen
Warum einen Techniker schicken, ging vorher ja auch alles glatt. Darauf hin mehr oder weniger die Drohung von Arcor: Wenn Sie den Techniker nicht rein lassen, kommt die Anschaltung nicht zustande und einen neuen Termin vergeben wir dann erst im neuen Jahr, basta!
Es handelt sich um eine Quasi-"Neuanschaltung". Du empfindest es als Störung, weil deine Leitung abgeklemmt wurde, und weil nichts mehr geht. Technisch handelte es sich jedoch um eine Leitungskündigung. Jetzt wird die Leitung wieder zugeschaltet. Für die Telekom also eine normale Anschaltung, und da schicken sie den Techniker. Dass vorher alles funktioniert hat, interessiert die nicht.
Und kommt der Termin nicht zustande, muss ein neuer vereinbart werden, und der könnte unter schlechten Umständen eben im neuen Jahr liegen.
matze310706 ist offline  
Alt 09.12.2008, 18:09   #14
noname
Arcorexperte
 
Benutzerbild von noname
 
Registriert seit: 23.07.2008
Ort: Köln
Beiträge: 297
Internet: NC ISDN-DSL6000
Hardware: NC-Modem, Siemens Gigaset SE551 WLAN Router
noname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunft
AW: Ich habe die Schnauze voll!

Zitat:
Zitat von Jack Dish Beitrag anzeigen
Der Ärger geht weiter!

Freitag erhielt ich 4 (!) Briefe von Arcor mit allerlei schwachsinnigem Inhalt.

Statt DSL 6000 bekomme ich erst einmal nur DSL 2000. Außerdem muss am Donnerstag (Anschalttermin) jemand zuhause sein, da ein Telekomtechniker bei uns was einstellen/prüfen muss.

Ich natürlich bei Arcor wieder angerufen. DSL 6000 will man nach dem Anschalten prüfen ob verfügbar. Ich wies darauf hin, dass es vorher auch ging, egal, muss geprüft werden. Warum einen Techniker schicken, ging vorher ja auch alles glatt. Darauf hin mehr oder weniger die Drohung von Arcor: Wenn Sie den Techniker nicht rein lassen, kommt die Anschaltung nicht zustande und einen neuen Termin vergeben wir dann erst im neuen Jahr, basta! Ich darf mir also auf meine Kosten einen Urlbaubstag nehmen!

So traurig ist leider die Arcor-Realität! Die haben doch nicht mehr alle Nadeln an der Tanne!

Gruß!
Matze hat (leider) Recht. Der Anschluss wird wie ein Neuanschluss gewertet. Bei der Deutschen Telekom AG interessiert es keinen, was vorher bei dem alten Anbieter schief gelaufen ist. Du bist das Opfer eines Bürokratie-Wirrwarrs. Arcor hat eine ganz neue Leitung bestellt, da die alten Leitungsdaten nicht mehr schaltbar sind. T-Com wird die Ports für einen anderen Kunden vergeben haben. Zumindest teilen die dies so mit. Ob es stimmt, ist egal und interessiert nicht. das Du plötzlich nur 2000 Bandbreite bekommst, hängt vermutlich indirekt auch damit zusammmen. In der Zeit hat sich eben der DSL-Markt verändert und vile haben nun einen DSL-Anschluss oder haben einen bekommen. Die Leitungskapazitäten sind sicherlich ausgeschöopfter und Arcor kann durch die Neubestellung der Leitung nicht mehr gewährleisten, ob es mit 6000 funktioniert. Vermutlich wissen sie das schon und versuchen Dich hinzuhalten und erst mal zu schalten, damit sie dann eben erst mitteilen können, dass nur 2000 gehen kann. Meines Erachtens nichts weiter als Hinhaltetaktik. Die 6000 Bandbreite (Ports) hat sicherlich ein T-Com Kunde erhalten und die T-Com meldet nun, mehr geht nicht.

Der ursprüngliche Fehler liegt ganz klar bei Arcor. Die Bearbeitung des Widerrufs hat nicht funktioniert und dies ist der Kern zu Deinem Problem. Du musst es halt ausbaden, da die Systeme keinen Menschen kennen. Der einzige Fehler den man Dir anhängen kann ist, dass Du Arcor "wieder" als Anbieter genommen hast. Dies würde Dir natürlich keiner so offiziell mitteilen, da der Kunde ja generell nicht den falschen Anbieter aussuchen kann. Betrachtungsweise.

Ich sage Dir mal ganz ehrlich und neutral, lass Arcor den Anschluss nicht schalten. In diesem Fall kannst Du die nur mit sofortiger Kündigung bestrafen. Alternativ würde ich T-Home oder Unitymedia "empfehlen". Empfehlen in Anführungsstrichen, nicht weil die besser sind. Die sind auch nicht besser, aber zumindest haben Sie Dich noch nicht geärgert. Wenn Sie es denn mal tuen sollten, auch hier sofort kündigen und wechseln. Mein Tipp für die Zukunft. Lege nicht so viel Wert auf die Rufnnummer. Genau hier liegt der Vorteil bei dem Anbieter. Der Kunde hat meist angst seine Nummer zu verlieren. Und angst fördert meistens die Scheu, den Wechsel und die "Bestrafung" durchzuführen und sogar Fehler, wie sie bei Dir gerade passieren, zu akzeptieren und auszubaden. Ich muss es mal Bestrafung nennen, da man es nicht anders nennen kann. Das ist auch das einzige Mittel, um zumindest sein Geld nicht auch noch einemnternehmen zu schenken, welches es nicht verdient hat. Also generell sollte die Rufnummer egal sein, damit macht man sich in seinen zukünftigen Entscheidungen freier. Abgesehen davon.... Wer merkt sich heutzutage noch Rufnummern?

Wenn Du Arcor trotzdem behalten möchtest, dann musst Du leider auch die andere Seite der Medaille akzeptieren und nun alles über Dich ergehen lassen. Egal mit was Du drohst, Arcor wird sich nicht mehr oder weniger rühren. Die kalkulieren eher Anwalts- und Prozesskosten ein, als Dein Problem kurzfristig lösen zu wollen. Das kostet genausoviel, wenn nicht sogar mehr und sichergestellt, dass es dann klappt ist es damit auch nicht.

Was soll man da noch sagen.

Viel Glück und "take ist easy"...... (soll keine Anspielung auf Alice sein.)
__________________



Zeit ist ein Gut, welches man nicht verschwenden sollte! Den Luxus hat man nicht!

Die Politik & das Business sind dreckig! Das Schlimmste aber ist, dass den Dreck immer die wegmachen müssen, die am wenigsten Dreck verursacht haben.
noname ist offline  
Alt 10.12.2008, 10:14   #15
Jack Dish
Arcorneuling
 
Registriert seit: 27.11.2008
Beiträge: 9
Jack Dish befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Ich habe die Schnauze voll!

@noname:

Danke für deine Worte, es ist wirklich ein Kreuz mit Arcor. Ich bin natürlich nach der neuen Vertragslaufzeit sofort wieder weg. Die Rufnummern (ISDN-Anschluss!) waren für uns schon wichtig, da allen möglichen Leuten mitgeteilt und z. B. auf Klassenlisten, Listen im Sportverein vermerkt. Außerdem nutze ich den Anschluss auch teilweise beruflich.

Es ist wirklich einiges an Kosten aufgelaufen, meine Jungs konnten u. a. WoW 6 Wochen nicht spielen und gehen echt auf dem Zahnfleisch (naja, fast).

Morgen ist der große Tag für den Neuanschluss, ich berichte......

P. S. Noch eine kleine Anekdote: Arcor schrieb mir, sie wollten mit mir noch ein paar Fragen klären (welche?), konnten mich aber leider telefonisch nicht erreichen..... DA FEHLEN EINEM DOCH DIE WORTE!!!

Diesen Brief erhielt ich übrigens erst 10 Tage nach dem Ausstellungsdatum
Jack Dish ist offline  
Alt 18.12.2008, 15:34   #16
Jack Dish
Arcorneuling
 
Registriert seit: 27.11.2008
Beiträge: 9
Jack Dish befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Ich habe die Schnauze voll!

Kurzes Update:

Seit einer Woche läuft unser Anschluss wieder. Den Brief mit den neuen Anschluss- und Zugangsdaten erhielt ich von Arcor natürlich erst einen Tag später, nach dem der Telekomtechniker da war.

Der ISDN-Anschluss soll jetzt am 5. 1. 2009 freigeschaltet werden. Dann auch Wechsel von DSL 2000 auf 16000.

Immer noch haben wir unsere alten Rufnummern nicht wieder, sobald dies der Fall ist, werde ich meine Forderung gegenüber Arcor stellen.

Ich berichte weiter...............
Jack Dish ist offline  
Alt 04.02.2009, 11:32   #17
Jack Dish
Arcorneuling
 
Registriert seit: 27.11.2008
Beiträge: 9
Jack Dish befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Ich habe die Schnauze voll!

So, Ende der Geschichte:

Nachdem wir auch unsere alten Rufnummern nach 71 Tagen wieder hatten, habe ich einen langen Brief an Arcor geschrieben und Dampf abgelassen.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich bekommen von Arcor sofort 250.- Euronen auf mein Konto überwiesen. Ich habe deren Angebot zähneknirschend angenommen und bin nun diesen blöden Vorgang wieder los.

Ein zufriedener Kunde bin ich nicht mehr!

So long!
Jack Dish ist offline  
Alt 04.02.2009, 13:51   #18
Guenter24
Arcorexperte
 
Benutzerbild von Guenter24
 
Registriert seit: 01.06.2008
Ort: Ludwigshafen am Rhein
Beiträge: 1.550
Internet: 100 Mbit/s Kabel-Deutschland
Hardware: FritzBox 6360 <--> ISDN-TKA Auerswald COMpact 3000isdn
Guenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes Ansehen
AW: Ich habe die Schnauze voll!

Zitat:
Zitat von Jack Dish Beitrag anzeigen
So, Ende der Geschichte:

Nachdem wir auch unsere alten Rufnummern nach 71 Tagen wieder hatten, habe ich einen langen Brief an Arcor geschrieben und Dampf abgelassen.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich bekommen von Arcor sofort 250.- Euronen auf mein Konto überwiesen. Ich habe deren Angebot zähneknirschend angenommen und bin nun diesen blöden Vorgang wieder los.

Ein zufriedener Kunde bin ich nicht mehr!

So long!
Bekommst Du das Geld wirklich cash bzw. auf dein Konto überwiesen oder als Gebührengutschrift?
Guenter24 ist offline  
Alt 04.02.2009, 13:57   #19
Jack Dish
Arcorneuling
 
Registriert seit: 27.11.2008
Beiträge: 9
Jack Dish befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Ich habe die Schnauze voll!

Die Knete soll spätestens Montag auf meinem Konto sein, auf Gebührengutschrift hätte ich mich nicht eingelassen. Ich denke, Arcor hält sich an die Zusage, aber bei denen weiß man ja nie............
Jack Dish ist offline  
Alt 12.05.2009, 19:52   #20
BlueOcean
Arcorneuling
 
Registriert seit: 12.05.2009
Beiträge: 3
Internet: DSL6000
Hardware: EasyBox A 802
BlueOcean befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Ich habe die Schnauze voll!

Zitat:
Zitat von Jack Dish Beitrag anzeigen
So, Ende der Geschichte:

Nachdem wir auch unsere alten Rufnummern nach 71 Tagen wieder hatten, habe ich einen langen Brief an Arcor geschrieben und Dampf abgelassen.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich bekommen von Arcor sofort 250.- Euronen auf mein Konto überwiesen. Ich habe deren Angebot zähneknirschend angenommen und bin nun diesen blöden Vorgang wieder los.

Ein zufriedener Kunde bin ich nicht mehr!

So long!
Bei einem anderen Anbieter hättest du nichts bekommen
BlueOcean ist offline  
Alt 12.05.2009, 21:18   #21
scolopender
Arcorexperte
 
Registriert seit: 20.10.2008
Beiträge: 2.225
Internet: Arcor DSL1000 @ 61.5dB
Hardware: Teledat 302 als SpeedStream 4100
scolopender genießt hohes Ansehenscolopender genießt hohes Ansehenscolopender genießt hohes Ansehenscolopender genießt hohes Ansehenscolopender genießt hohes Ansehenscolopender genießt hohes Ansehenscolopender genießt hohes Ansehen
AW: Ich habe die Schnauze voll!

Zitat:
Zitat von BlueOcean
Bei einem anderen Anbieter hättest du nichts bekommen...
Das merkst Du erst jetzt, nach gut drei Monaten?

G., -#####o:
scolopender ist offline  
Alt 13.05.2009, 00:19   #22
Timo Beil
Arcorexperte
 
Registriert seit: 16.08.2007
Ort: Davos DSL16000 gibt
Beiträge: 592
Internet: DSL 6000 mit klass. ISDN
Hardware: Arcor Easybox A600
Timo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende Zukunft
AW: Ich habe die Schnauze voll!

Nicht ganz- vorher war er hier noch nicht angemeldet...
Timo Beil ist offline  
Danke!
BlueOcean
Alt 27.06.2010, 12:52   #23
Jak
Arcorneuling
 
Registriert seit: 27.06.2010
Beiträge: 9
Jak befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Ich habe die Schnauze voll!

Ansich ich das doch alles Jacke wie Hose,
es gibt leider immer irgendwelche inkompetene Mitarbeiter. Auch wenn ich das Problem vollkommen zustimmen kann. Sowas kann ja auch leider erst passieren, wenn die Ausbildung bei den Servicekräften einfach nicht ausreichend ist und die eine Hand nicht weiß was die Andere macht. Das hat man aber leider leider viel zu häufig...
Ich hoffe, dass sich das Problem klärt bei dir!

Geändert von Jak (28.06.2010 um 10:34 Uhr)
Jak ist offline  
Alt 27.06.2010, 13:02   #24
Guenter24
Arcorexperte
 
Benutzerbild von Guenter24
 
Registriert seit: 01.06.2008
Ort: Ludwigshafen am Rhein
Beiträge: 1.550
Internet: 100 Mbit/s Kabel-Deutschland
Hardware: FritzBox 6360 <--> ISDN-TKA Auerswald COMpact 3000isdn
Guenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes Ansehen
AW: Ich habe die Schnauze voll!

schaust Du eigentlich auch auf das Datum der Beiträge?
Guenter24 ist offline  
Alt 28.06.2010, 10:30   #25
Jak
Arcorneuling
 
Registriert seit: 27.06.2010
Beiträge: 9
Jak befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Ich habe die Schnauze voll!

Hatte mehr gelesen, als auf das Datum zu achten.... und nur weil ein Thema schon älter ist, kann man es ja trotzdem noch am Leben halten. Da es meiner Meinung nach immer irgendwelche Probleme geben kann.....
Jak ist offline  
Antwort

Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:19 Uhr. vBulletin Skin by ForumMonkeys. Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.0
Template-Modifikationen durch TMS