MemberPanel

OurSponsors

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.03.2014, 21:30   #1
fred2k
Arcorneuling
 
Registriert seit: 20.12.2010
Beiträge: 6
Internet: DSL 16000
Hardware: easybox 803 A
fred2k befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Fritz!Box 7390 als VDSL-Modem,EasyBox 803A als Router

Hallo,

habe folgendes Problem.

Bis vor kurzem hatte vodafone lediglich einen 6000 DSL-Anschluß
in unserer Wohnung realisieren können (ADSL).

Der Internet-Zugang und -Telefonie wurden über eine Fritz!Box 7390
im reinen Modembetrieb realisiert, eine EasyBox 803 A enthielt
die Zugangsdaten des Zuganges. Konfiguriert wurde der Zugang
per Modem-Installationscode.

Hat bisher alles prima funktioniert. Bitte keine Hinweise, man könne doch
alles mit der Fritz!Box alleine realisieren. Dies geht zumindest kurzfristig
noch nicht. Bitte deshalb nur sinnvolle Vorschläge zu Einstellungsmöglichkeiten
dieser zwingenden Begebenheit anbieten. Herzlichen dank.

Nun bekamen wir das Angebot für den selben monatl. Betrag einen
VDSL 50000 Zugang zum gleichen Tarif zu erhalten.

Das Problem ist nun folgendes:

Die Fritz!Box 7390 funktioniert als VDSL-Modem, ersichtich
bei der Überprüfung im Menü der FRitz!Box für VDSL-Verbindung.

Probleme gibt es hingegen bei der DSL-EasyBox 803 A
Firmware Version:30.05.207.

Per http://192.168.2.1/vdsl_enable.stm wurde der Verbindungsmodus
mit LAN 1 und Auto getestet.

Normalerweise sollte es nun möglich sein die EB per Telefoneingabe *8375* in den VDSL Modus zu versetzen.

Dies funktioniert jedoch nicht.

Ich denke, deshalb ist es auch nicht möglich den Modem-Installationscode einzugeben.

Angeschloßen ans Internet ist per DSL die Fritz!Box.
Verbunden ist die EB mit der FB von LAN 1 der FB an LAN 1 der EB.
Der PC ist mit LAN 2 der EB verbunden.

Hat jemand eine Ahnung, wie die EB bzw. FB konfiguriert werden müssen, damit die EB erkennt,
dass sie auf VDSL zugreifen kann und eine Umschaltung auf VDSL und der Zugangsinstallation
per Modem-Installation_Installations-Code erfolgen kann.

Ich bedanke mich schon einmal für Eure Hilfe.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
So Internet funktioniert.

Kennt jemand von Euch eine Möglichkeit, wie die EasyBox 803 A "gezwungen" werden kann die
Eingabe für den MIC (Modem-Installationscode-Code) anzubieten?

Geändert von fred2k (16.03.2014 um 17:33 Uhr)
fred2k ist offline  
Werbung (Um diese Werbung nicht mehr angezeigt zu bekommen, registriere dich hier kostenlos!)
Alt 29.08.2014, 07:00   #2
flex10
Arcorneuling
 
Registriert seit: 28.08.2014
Beiträge: 1
flex10 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Fritz!Box 7390 als VDSL-Modem,EasyBox 803A als Router

Hi,

Sorry dass ich diesen alten Thread wieder hochbringe. Ich stehe nun exakt vor demselben Problem wie Du. Easybox 803 mit 207er Firmware, betrieben im VDSL-Modus mittels Routing über LAN1 (FB7390) -> Internet funzt, Telefon nicht da die Box im offenen Modus betrieben wird, da nach dem Factory-Reset kein MIC eingegeben werden konnte.

Hast Du jemals eine Lösung dafür gefunden? Es muss doch irgendwie möglich sein den MIC auch nachträglich einzugeben? Oder ist es am besten sich eine EasyBox 903 zu besorgen und diese auszulesen? Danke
flex10 ist offline  
Antwort

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umbau auf Fritzbox 7390 spassvogel Probleme 1 10.12.2011 09:30
[GELÖST] fritzbox 7240 und Vodafone VDSL nur PPPoE-Fehler StN Sonstige Router/Modems 2 17.10.2011 18:11
Fritzbox 7270 + VDSL Modem (ohne EasyBox 803A) -> PPPoE Fehler trotz Zugangsdaten zonkig Probleme 2 04.06.2011 17:54
VDSL mit Fritzbox 7270 an VDSL-Modem!?! jovanbo Sonstige Router/Modems 3 24.05.2011 15:41
Vodafone VDSL und Fritzbox 7390 - Zugangsdaten qbic Sonstige Router/Modems 7 16.04.2010 14:06


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:53 Uhr. vBulletin Skin by ForumMonkeys. Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.0
Template-Modifikationen durch TMS