MemberPanel

OurSponsors

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.01.2010, 18:51   #1
cerberus
Arcorneuling
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 1
cerberus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Fristlose Kündigung

Hallo,

ich habe folgendes Problem und hoffe jemand kann meine Fragen beantworten:

Im Oktober 2009 habe ich bei Vodafone ein All Inclusive DSL 6000 Packet bestellt. Vorher habe ich natürlich auf der HP von Vodafone den Verbindungstest gemacht bei dem festgestellt wurde das 6000er DSL an genau der Adresse möglich ist. Nach nun 3 Monaten! wurde mir endlich der Anschalttermin mitgeteilt. Die Freude war aber leider nur von kurzer Dauer, im Schreiben ist nun die Rede von Vodafone-Internet 1000. Ich habe natürlich sofort bei der Hotline angerufen, wo man mir mitteilte das dies das maximal Mögliche ist.

Das kann es doch echt nicht sein, da hat man 3 Monate Gedult und dann sowas. Zumal sämtliche Nachbarn einen 6000 er Anschluß mit akzeptabellen Werten haben(Telekom, 1&1).

Nun meine Frage habe ich ein Recht zu einer fristlosen Kündigung? Immerhin bekomme ich jetzt ein ganz anderes Packet als bestellt. Ich sehe es auch nicht ein für dieses minimal Packet den gleichen Preis wie für das 6000er Packet zu zahlen.

Ein Problem könnte sich aus folgender Passage in meiner Bestellung ergeben:

Sollte Vodafone-Internet mit der von mir gewünschten Bandbreite
nicht zur Verfügung stehen, möchte ich das von mir ausgewählte Paket
inkl. der ausgewählten Sprach-Extras mit der maximal verfügbaren
Bandbreite erhalten (gemäß Ziffer 1.1.1 der Leistungsbeschreibung Vodafone-
Internet-Zugang mit Sprachanschluss der T-Com). Der Preis für
ein Aktionsendgerät richtet sich nach den für die tatsächlich bereitgestellte
Bandbreite gültigen Konditionen.

Ich habe das beim Abschluß der Bestellung so interpretiert, das dies für die üblichen Abweichungen nach unten gilt, in der Regel werden die 6000 ja nie erreicht.
Bei mir wird aber der komplette Anschluß gewechselt, von Vodafone-Internet 6000 auf Vodafone-Internet 1000. Meiner Meinung nach greift die oben aufgeführte Vereinbarung in so einem Fall nicht.

Der Anschluß ist noch nicht durch die Telekom geschaltet (Termin 4.2.).

Was meint ihr komme ich da jetzt noch raus?
Wenn ich fristlos kündige Vodafone dies aber nicht anerkennt und auf weitere Zahlung besteht, Vodafone erbringt dann aber auch seine Leistung?

Danke schon mal für eure Antworten.
cerberus ist offline  
Werbung (Um diese Werbung nicht mehr angezeigt zu bekommen, registriere dich hier kostenlos!)
Alt 29.01.2010, 12:10   #2
Franz
Arcorneuling
 
Registriert seit: 18.11.2008
Beiträge: 9
Franz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Fristlose Kündigung

Hallo,
Zitat:
Zitat von cerberus Beitrag anzeigen
Vorher habe ich natürlich auf der HP von Vodafone den Verbindungstest gemacht bei dem festgestellt wurde das 6000er DSL an genau der Adresse möglich ist.
Solche Verfügbarkeitstests gelten immer nur unter dem Vorbehalt der Prüfung der "letzten Meile" durch Vodafone. Das steht auch ausdrücklich dabei.
Zitat:
Zitat von cerberus Beitrag anzeigen
Ich habe das beim Abschluß der Bestellung so interpretiert, das dies für die üblichen Abweichungen nach unten gilt, in der Regel werden die 6000 ja nie erreicht.
Gut, aus deiner Interpretation kannst du meiner Ansicht nach aber kein Recht ableiten. Du kannst nur auf Kulanz hoffen. Aber ich weiß nicht, wie VF mit solchen Fällen umgeht, zumal die Bearbeitung deines Auftrags offensichtlich in vollem Gange ist.

Geändert von Franz (29.01.2010 um 12:24 Uhr)
Franz ist offline  
Alt 21.02.2010, 12:09   #3
DSL-Frust
Arcorneuling
 
Registriert seit: 21.02.2010
Beiträge: 3
DSL-Frust befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Fristlose Kündigung

Hallo,

habe das gleiche Problem wie der Kollege.

Das Problem ist, dass Vodafone bzw. kein Provider einem die tatsächlich verfügbare Geschwindigkeit vor Auftragserteilung mitteilen kann oder will.
Erst auf dem Brief mit dem Anschalttermin stand die tatsächliche Geschwindigkeit.

Ab jetzt muss ich doch die Möglichkeit haben den Vertrag zu widerrufen.?
Hätte ich die tatsächliche verfügbare Geschwindigkeit bei Vodafone gwusst, hätte ich nat. nie im Leben einen Vertrag beauftragt.

Laut Schreiben von Vodafone tritt erst ab dem Brief mit dem Anschalttermin der Vertrag in Kraft. Ab jetzt muss ich doch ein 2-wöchiges Widerrufsrecht haben oder nicht?
Ich kann doch nicht die Katze im Sack kaufen.

Wie ist denn hier die Rechtslage?
Der Vodafone Support teilte mir mit, dass mein Vertrag schon seit meiner Anfrage gelten würde. (vor 6 Wochen) Das ist nat. Blödsinn, da ich erst heute meine Zugangsdaten erhalten habe u. laut Vodafone erst damit der Vertrag zustande kommt.

Ist ein Widerruf jetzt möglich? Ab wann gelten die 2 Wochen? Ich habe erst heute den Anschalttermin u. die mögliche Geschwindigkeit mitgeteilt bekommen.

Vielen Dank!
DSL-Frust ist offline  
Alt 23.02.2010, 12:23   #4
Treffnix
Arcorkenner
 
Registriert seit: 25.02.2009
Beiträge: 41
Internet: 16.000 alice
Hardware: Netgear 614
Treffnix wird schon bald berühmt werdenTreffnix wird schon bald berühmt werden
AW: Fristlose Kündigung

du hast doch einen vertrag unterschrieben und dort steht das datum drauf

und die wirkliche geschwindigkeit kann dir niemand vorher sagen... nur was theoretisch möglich sein sollte
Treffnix ist offline  
Alt 23.02.2010, 16:23   #5
Lunarius
Arcorkenner
 
Registriert seit: 29.12.2009
Beiträge: 43
Internet: 10.000
Hardware: WLAN 200
Lunarius befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Fristlose Kündigung

Ich vermute das wenn dann nur auf Kulanz der Vertrag annuliert wird. Da du diesen entsprechenden passus durchstreichen kannst und auch darfst.
Lunarius ist offline  
Alt 23.02.2010, 20:25   #6
DSL-Frust
Arcorneuling
 
Registriert seit: 21.02.2010
Beiträge: 3
DSL-Frust befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Böse AW: Fristlose Kündigung

Also der Vertrag tritt erst mit der Auftragsbestaetigung in Kraft.
Das waere jetzt.
Praktisch fragen alle TK Anbieter bei der Telekom nach,denn nur
die kann Aussagen zur letzten Meile treffen. Aber warum das bis
zu 10 Wochen dauern kann, ist sicher Hinhaltetaktik.
Warum man nach Bekanntgabe der Vertragsleistung, also der
Geschwindigkeit, die ja essentiell fuer den Kunden ist, nicht
widerrufen kann, ist mir ein Raetsel.
Jedes serioese Unternehmen, wuerde den Widerruf selbstredend
verstehen u. akzeptieren.
Ich bin gespannt wie sich Vodafone verhaelt. Der Widerruf ist raus.
Was soll mir auch uebrig bleiben, denn mein Nachbar im gleichen
Haus hat DSL 6000 bei einem anderen Provider.
Komische Messung bei Vodafone.

---------- Beitrag hinzugefügt um 21:29 ---------- Voriger Beitrag war um 21:25 ----------

Zitat:
Zitat von Lunarius Beitrag anzeigen
Ich vermute das wenn dann nur auf Kulanz der Vertrag annuliert wird. Da du diesen entsprechenden passus durchstreichen kannst und auch darfst.
Von welchem Passus sprichst Du hier?
ich habe schon das Anschaltdatum korrigiert, was ignoriert wurde.
Mein alter Anbieter hatte anscheinend eine andere Vorstellung
von 12 Monaten Laufzeit
DSL-Frust ist offline  
Alt 23.02.2010, 20:36   #7
Lunarius
Arcorkenner
 
Registriert seit: 29.12.2009
Beiträge: 43
Internet: 10.000
Hardware: WLAN 200
Lunarius befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Fristlose Kündigung

Zitat:
Zitat von cerberus Beitrag anzeigen

Sollte Vodafone-Internet mit der von mir gewünschten Bandbreite
nicht zur Verfügung stehen, möchte ich das von mir ausgewählte Paket
inkl. der ausgewählten Sprach-Extras mit der maximal verfügbaren
Bandbreite erhalten (gemäß Ziffer 1.1.1 der Leistungsbeschreibung Vodafone-
Internet-Zugang mit Sprachanschluss der T-Com). Der Preis für
ein Aktionsendgerät richtet sich nach den für die tatsächlich bereitgestellte
Bandbreite gültigen Konditionen.
Den passus mein ich hab auch schon verträge gesehen wo dieser durchgestrichen wurde und dann auch entsprechend bearbeitet wurde, da mit dem durchstreichen dieser kein bestandteil des vertrags mehr ist...
Lunarius ist offline  
Alt 23.02.2010, 20:52   #8
Guenter24
Arcorexperte
 
Benutzerbild von Guenter24
 
Registriert seit: 01.06.2008
Ort: Ludwigshafen am Rhein
Beiträge: 1.550
Internet: 100 Mbit/s Kabel-Deutschland
Hardware: FritzBox 6360 <--> ISDN-TKA Auerswald COMpact 3000isdn
Guenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes Ansehen
AW: Fristlose Kündigung

Zitat:
Zitat von DSL-Frust Beitrag anzeigen
Also der Vertrag tritt erst mit der Auftragsbestaetigung in Kraft.
Das waere jetzt.
(...)
Habe aber schon gelesen, das diese "14-Tage-Frist" hinfällig ist, wenn bereits mit der Ausführung des Auftrages begonnen wurde.
Sicher werden wir hier erfahren, wie es aus ging!?
Guenter24 ist offline  
Alt 24.02.2010, 22:40   #9
DSL-Frust
Arcorneuling
 
Registriert seit: 21.02.2010
Beiträge: 3
DSL-Frust befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Fristlose Kündigung

Danke fuer Eure Antworten.
Ich berufe mich bei den 14 Tagen einfach mal auf den Vertragsbeginn,
also der Auftragsbestaetigung. Wenn Vodafone ab jetzt 2 Wochen
mit dem Versand der Hardware wartet, haben wir den Beweis.
Fuer mich als Kunde, sind solche Geschaeftspraktiken dennoch
unserioes, wenn man schon Passagen aus Vertraegen streichen
muss um in keine Falle zu tappen.
Bloede Frage: Was passiert eigentlich, wenn ich den Anschluss
nun bei einem anderen Provider beauftrage od bei meinem alten
bleibe? Erfuellt Vodafone
dann noch die Vertragsleistung? ;-)
DSL-Frust ist offline  
Alt 25.02.2010, 20:51   #10
panique
Arcorprofi
 
Registriert seit: 29.10.2009
Beiträge: 139
Internet: DSL16000
Hardware: Speed Modem 200
panique wird schon bald berühmt werdenpanique wird schon bald berühmt werden
AW: Fristlose Kündigung

Dann erfüllst du deinen Teil des Vertrages nicht.
panique ist offline  
Antwort

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Probleme mit Kündigung bei Umzug ins Ausland ach Fragen 11 18.06.2010 09:56
(Bitte Dringend) Arcor Kündigung widerrufen Büngchen Fragen 3 11.10.2008 22:02
Arcor und meine Kündigung sannic Sonstiges 1 08.07.2008 15:30
Vorzeitige Kündigung des Telefon- oder Internetvertrags Julian News & Infos 0 13.04.2008 11:28
Kündigung ollibiggi Fragen 2 03.03.2008 10:20


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:53 Uhr. vBulletin Skin by ForumMonkeys. Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.0
Template-Modifikationen durch TMS