MemberPanel

OurSponsors

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.05.2009, 09:38   #1
windhund
Arcorneuling
 
Registriert seit: 11.05.2009
Beiträge: 3
windhund befindet sich auf einem aufstrebenden Astwindhund befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Habe vorgestern einen Brief von Arcor bekommen mit den Details zu einem angeblich abgeschlossenen Handy-Vertrag (arcor mobil handy 60), inklusiv einer SIM-Karte und allen Freischalt-Details. Ich habe aber niemals einen Handy-Vertrag in Auftrag gegeben, noch abgeschlossen, noch mich jemals dafür interessiert!! Auch in meinem Online-Kundenkonto (bin seit fast 2 Jahren All-inklusive-Paket-Kundin) fand ich zu meinem Entsetzen diesen angeblichen "Auftrag" aufgelistet! Ich bin sofort zu unserem Arcor-Laden gegangen, der aber nun seit Ende April geschlossen hat und per Zettel auf einen nahegelegenen Vodafone-Shop verweist. Die Mitarbeiterin dort jedoch sagte, es gäbe noch keinerlei Daten von Arcor-Kunden bei vodafone, sie kann mir also nicht helfen. Da ich es aber auch auch nicht einsehe, für eine offensichtliche Arcor-Schlamperei die sündhaft teuren Service-Telefongebühren der Arcor-Hotline anzurufen (bei der kostenfreien Störungsannahme können sie mir angeblich nicht weiterhelfen), bin ich im Moment ratllos, was ich tun soll. Auf meine e-mail-Anfrage bei arcor warte ich immer noch auf Antwort.
Meine Frage an das Forum: hat jemand so etwas ähnliches schon einmal bei Arcor erlebt, daß ihm ein (Handy-)Vertrag untergeschoben werden sollte? Wohlgemerkt: es hat niemals jemand von Arcor bei uns angerufen, sprich: es kann auch kein sog. "Mißverständnis" gegeben haben. Und ich habe ganz sicher nicht "versehentlich" in meinem Online-Kundenmenü irgendetwas in Auftrag gegeben!! Ich war bisher gerne Arcor-Kundin und hab mehrfach die Firma weiterempfohlen, habe aber jetzt das Vertrauen in die Seriosität der Firma verloren.
Hat jemand eine Idee??


Geändert von windhund (11.05.2009 um 15:42 Uhr)
windhund ist offline  
Werbung (Um diese Werbung nicht mehr angezeigt zu bekommen, registriere dich hier kostenlos!)
Alt 11.05.2009, 14:33   #2
egoist
Arcorprofi
 
Registriert seit: 21.03.2008
Beiträge: 203
Hardware: Fritzbox Fon Wlan 7170
egoist wird schon bald berühmt werdenegoist wird schon bald berühmt werden
AW: Betrugsversuch mit angeblichem Handy-Vertrag von Arcor??

Du rufst am besten nochmal die kostenlose Störungsnummer an
und bittest darum es als Vertriebsbetrug aufzunehmen....
Denn dann müssen Sie es aufnehmen.

Jeder versteht es, daß man dafür nicht eine kostenpflichtige Nummer
wählen möchte.

Also....ab nochmal in die Kostenfreie und berichte dann....

grüße vom ego
egoist ist offline  
Alt 11.05.2009, 14:43   #3
windhund
Arcorneuling
 
Registriert seit: 11.05.2009
Beiträge: 3
windhund befindet sich auf einem aufstrebenden Astwindhund befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Betrugsversuch mit angeblichem Handy-Vertrag von Arcor??

Hallo Ego,
danke für Deinen Tipp! Die Sache hat sich gottseidank soeben aufgeklärt - bekam eben einen Anruf von Arcor: offensichtlich war es "nur" ein Zahlendreher und eine Verwechslung! Naja, die Dame war wirklich äußerst nett und löscht die Angelegenheit aus meinem Kundenkonto. Bin sehr erleichtert. Habe auch gleich meinen "Hilferuf" in diesem Forum gelöscht, hoffe, das geht jetzt so in Ordnung.
windhund ist offline  
Alt 11.05.2009, 14:54   #4
Julian
Administrator
 
Benutzerbild von Julian
 
Registriert seit: 26.09.2006
Beiträge: 2.051
Internet: Arcor DSL6000 @34,5dB
Hardware: AsusWL500gP LinksysWRT54Gv3.1TomatoFW Speedtouch536i
Julian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes AnsehenJulian genießt hohes Ansehen
AW: Betrugsversuch mit angeblichem Handy-Vertrag von Arcor??

Hättest du nicht löschen müssen. So weiß im Nachhinein ja niemand, worum es wirklich ging .
Julian ist offline  
Alt 11.05.2009, 16:00   #5
windhund
Arcorneuling
 
Registriert seit: 11.05.2009
Beiträge: 3
windhund befindet sich auf einem aufstrebenden Astwindhund befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Betrugsversuch mit angeblichem Handy-Vertrag von Arcor??

Okay, ich habe den Text wieder eingestellt, damit man weiss, warum es ging; vielleicht ging oder geht es ja jemandem genauso. Also, meine Beschwerdemail an Arcor hat geholfen: die sehr freundliche Mitarbeiterin hat sich bei ihrem Anruf auch namentlich für weitere Rückfragen mir zur Verfügung gestellt, falls doch irgendwelche Handy-Gebühren abgebucht werden würden, oder der vermeintliche Auftrag/Vertrag weiterhin in meinem Kundenkonto erscheint, oder mir ein Handy - wie im ersten Brief angedroht - tatsächlich zugeschickt werden würde! Also, wenn Arcor dieses Problem so löst, wie es im Moment zugesagt wurde, wäre die Angelegenheit für mich erledigt, und Arcor wäre wieder in meiner Achtung gestiegen. Wenn dem nicht so sein sollte, werde ich es wieder in diesem Forum berichten.
windhund ist offline  
Danke!
Julian
Antwort

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arcor - Service und Kundenbindung ein Fremdwort space-ryder Kritik & Wünsche 15 10.03.2009 00:38
...einfach nur lächerlich !!! SirAndreas Kritik & Wünsche 7 05.03.2009 21:27
Achtung bei Arcor handy flat und vodafone flat sputnik Tarife 7 03.10.2008 08:14
ARCOR! NEIN DANKE Kolbe Kritik & Wünsche 2 14.05.2008 17:29


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:52 Uhr. vBulletin Skin by ForumMonkeys. Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.0
Template-Modifikationen durch TMS