MemberPanel

OurSponsors

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.11.2008, 02:50   #1
andy1199
Arcorneuling
 
Registriert seit: 16.03.2008
Beiträge: 8
andy1199 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Lächeln Arcor zu Telekom!

Hallo Leute!!
Ich bin schon mehre als vier Jahre Kunde bei Arcor, ich will muss umziehen, ich wollte eigentlich mein Arcor all inclusive 16000, mitnehmen, der verfügbartest sagte mir das ich ein Anschluss an meiner neuen Adresse gelegt werden kann. Ich habe den bei Arcor angerufen und gefragt was ich den für eine Bandbreite bekommen kann, die nette Dame sagt mir das es an meiner neuen Adresse kein Arcor gibt, auch andrer Anbieter gibt es nicht, ich möchte auch gern ein echte ISDN haben, den werde ich wohl zur T-Kom gehen, man hat mir die Wahl gelassen zu kündigen, Ich habe noch ein volles Jahr bis mein vertrag aus läuft, ist Arcor bei euch auch so collant oder ist das eine Ausnahme

mfg Andy1199


PS vielen dank für eure Antwort
andy1199 ist offline  
Werbung (Um diese Werbung nicht mehr angezeigt zu bekommen, registriere dich hier kostenlos!)
Alt 30.11.2008, 11:38   #2
George99
Arcorexperte
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Hannover
Beiträge: 490
Internet: Vodafone DSL 16000 ISDN classic
Hardware: Fritzbox 7170
George99 hat eine strahlende ZukunftGeorge99 hat eine strahlende ZukunftGeorge99 hat eine strahlende ZukunftGeorge99 hat eine strahlende ZukunftGeorge99 hat eine strahlende ZukunftGeorge99 hat eine strahlende ZukunftGeorge99 hat eine strahlende ZukunftGeorge99 hat eine strahlende ZukunftGeorge99 hat eine strahlende ZukunftGeorge99 hat eine strahlende Zukunft
AW: Arcor zu Telekom!

Zitat:
Zitat von andy1199 Beitrag anzeigen
Ich habe noch ein volles Jahr bis mein vertrag aus läuft, ist Arcor bei euch auch so collant oder ist das eine Ausnahme
Ja, wenn du irgendwo hinziehst, wo Arcor dir keinen Vollanschluss schalten kann, sind sie so collant, dich aus dem Vertrag zu entlassen. Selbiges gerade bei einem Freund erlebt.
George99 ist offline  
Alt 02.12.2008, 20:24   #3
DUS 32x
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Arcor zu Telekom!

Wenn der Verfügbarkeitstest auf arcor.de anzeigt, dass DSL verfügbar ist, dann wirst du nicht aus dem Vertrag rausgelassen, sondern das Produkt muss dorthin umziehen, also ca. 4 Wochen vorher melden, sodass alles Portiert werden kann, und ggf. ein T-Com-Techniker die Anschaltung vornimmt sofern nötig.

Gruss, die 1.Install.
 
Alt 17.12.2008, 13:26   #4
andy1199
Arcorneuling
 
Registriert seit: 16.03.2008
Beiträge: 8
andy1199 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Lächeln AW: Arcor zu Telekom!

Hallo Leute von heute, Arcor läst mich freundlicherweise aus mein vertrag, ich habe ja geschrieben das ich mein Anschluss mit genommen hätte, aber das geht halt nicht.

Und wenn ich an meiner neuen Adresse ein Anschluss bekomme gehe ich wider zu Arcor
andy1199 ist offline  
Alt 17.12.2008, 21:41   #5
noname
Arcorexperte
 
Benutzerbild von noname
 
Registriert seit: 23.07.2008
Ort: Köln
Beiträge: 297
Internet: NC ISDN-DSL6000
Hardware: NC-Modem, Siemens Gigaset SE551 WLAN Router
noname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunftnoname hat eine strahlende Zukunft
AW: Arcor zu Telekom!

Hallöchen zusammen.....

Arcor erzählt gerne was von Kulanz..... Stimmt aber nicht ganz. Da Sie die Leistung an der Adresse zu den abgeschlossenen Vertragsbedingungen nicht leisten können, müssen sie kulant sein. Es wird immer nur als Kulanz verkauft, um vermutlich toll dazustehen. Arcor weiß aber, dass sie keinen Anschluss berechnen können, wenn Sie die Leistung nicht erbringen. Also nicht denken, dass das eine Nettigkeit war.

Logisch! Ein Kunde teilt seinen Wunsch mit, den Anschluss an neuer Adresse zu nutzen, der Anbieter kann dies aber nicht realisieren. Ergo..... Außerordentliche Kündigung des Vertrags. Einfach aus dem Grunde, weil der Kunde will aber der Anbieter nicht kann.

Von wegen Kulanz!

Grüße
Noname

Nachtrag: Bei Firmen wie 1&1 und Freenet sieht das allerdings anders aus. In deren AGBs wird dem Kunden die Pflicht aufgebürdet dafür zu Sorge zu tragen, dass sie schalten können. Heisst in deutsch. Der Kunde muss einen T-Com Anschluss beauftragen und dafür sorgen, dass die auf diesen T-Com Anschluss einen Resale schalten können. Abgesehen davon hat man meist noch ein weiteres Problem. Die Internet AG (1&1) und auch Freenet unterliegen nicht der Bundesnetzagentur (Regulierungsbehörde für u.a. Telekommunikation). Da sie als reine Internetfirma gelten. Auch clever. Somit können die ein wenig flexibler in Sachen Tele-Recht sein. Daher rate ich generell von den beiden ab.
__________________



Zeit ist ein Gut, welches man nicht verschwenden sollte! Den Luxus hat man nicht!

Die Politik & das Business sind dreckig! Das Schlimmste aber ist, dass den Dreck immer die wegmachen müssen, die am wenigsten Dreck verursacht haben.
noname ist offline  
Antwort

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vodafone wirft Deutscher Telekom Missbrauch vor Julian News & Infos 0 20.08.2008 09:00
Telekom will Wettbewerber ausbremsen Julian News & Infos 0 16.08.2008 09:30
Habe bei Telekom den Tarif Call&Surf Basic² (24.MVLZ) aber möchte zu ARCOR iPDR-9800 Fragen 3 04.04.2008 22:38
Wechsel von Telekom zu Arcor - ich glaub' ich träume? Meikel Fragen 13 04.01.2008 10:31
Arcor erwägt rechtliche Schritte gegen Telekom wegen Verzögerungstaktik [Update] Julian News & Infos 1 29.11.2007 16:47


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:35 Uhr. vBulletin Skin by ForumMonkeys. Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.0
Template-Modifikationen durch TMS