MemberPanel

OurSponsors

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.03.2008, 19:51   #1
Mueller
Arcorneuling
 
Registriert seit: 28.03.2008
Beiträge: 1
Mueller befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Anschluss sperren lassen?

Hallo,
ich habe meinen Arcor-Anschluss in einer WG gekündigt. Die Kündigung erfolgt zum 30.05.2008, jedoch ist es jetzt so, dass ich schon zum 1.April ausgezogen bin. Ich habe mich mit meinem "Mitbewohner" nie besonders gut verstanden und nun habe ich etwas Angst, dass er mir eine Telefonrechnung zusammentelefoniert, die sich gewaschen hat.
Gibt es eine Möglichkeit den Anschluss zu sperren, wenn man keinen direkten physischen Zugriff mehr hat? Gibt es eine Möglichkeit über Arcor das abzuwickeln, oder kann ich nachweisen, dass ich diese Kosten nicht verursacht habe und deshalb nicht bezahlen muss?

Eine andere Möglichkeit wäre noch, dass ich nachträglich die Arcor-Hardware entferne. Das wäre aber sehr umständlich.

Danke für Hilfe.
Mueller ist offline  
Werbung (Um diese Werbung nicht mehr angezeigt zu bekommen, registriere dich hier kostenlos!)
Alt 28.03.2008, 20:25   #2
Timo Beil
Arcorexperte
 
Registriert seit: 16.08.2007
Ort: Davos DSL16000 gibt
Beiträge: 592
Internet: DSL 6000 mit klass. ISDN
Hardware: Arcor Easybox A600
Timo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende Zukunft
Re: Anschluss sperren lassen?

Ruf Arcor an und beauftrage eine abgehende Sperre des Anschlusses für alle Gespräche. Man wird Dein Kundenkennwort verlangen.
Timo Beil ist offline  
Antwort

Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:36 Uhr. vBulletin Skin by ForumMonkeys. Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.0
Template-Modifikationen durch TMS