MemberPanel

OurSponsors

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.07.2009, 10:45   #1
exgo
Arcorneuling
 
Registriert seit: 20.07.2009
Beiträge: 2
Internet: DSL6000
Hardware: Speedtouch 780
exgo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
0,45 dB über Max-Wert DSL16000

Hallo,

ich war letztens auf der Arcor Produktseite und habe einen Verfügbarkeitscheck machen lassen, welcher mir sagte, dass ich DSL16000 haben könnte.
Im Kundenmenü war jedoch max 6000 möglich, womit ich also Arcor kontaktierte, was denn möglich und richtig ist.
Zitat:
Die Dämpfung der DSL-Leitung für die Bandbreite
16000 darf maximal 17,00 dB und bei Störung nur 10,00 dB betragen. Ihre Leitung hat dagegen einen Dämpfungswert von 17,45 dB. Dieser ist für eine DSL-Leitung mit voller Netzauslastung zu hoch.
Jetzt meine Frage, wie tragisch sind die von Arcor gemessenen 0,45 dB über dem Grenzwert?
Bzw. kann man damit eine Bandbreite von zb "nur" 12 bzw 14 mbit aufrecht erhalten ohne Störungen? Oder sind die 0,45 dB einfach zu viel? Telekom hat ja ne Grenze von 18dB, da würds passen
Anbei noch 2 Bilder von meinem Router und der dB.


exgo ist offline  
Werbung (Um diese Werbung nicht mehr angezeigt zu bekommen, registriere dich hier kostenlos!)
Alt 20.07.2009, 16:24   #2
bastl
Arcorexperte
 
Registriert seit: 05.01.2009
Beiträge: 921
Internet: VDSL 50000
Hardware: Fritzbox 7490
bastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehenbastl genießt hohes Ansehen
AW: 0,45 dB über Max-Wert DSL16000

Schwer zu sagen, ob die vollen 16 MBit klappen könnten. Aber 12-14 sollten schon drin sein.
bastl ist offline  
Alt 20.07.2009, 18:57   #3
UK0
Arcorerfahrener
 
Benutzerbild von UK0
 
Registriert seit: 26.06.2008
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 82
Internet: ISDN / DSL 16k, HVT64
Hardware: SpeedTouch 780, FW: 7.4.4.7 \\ ISDN: Agfeo AC 141 WebPhonie plus, Arcor Kunde von 10/99 bis 2/2011
UK0 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreUK0 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreUK0 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Daumen hoch AW: 0,45 dB über Max-Wert DSL16000

@exgo

guckst du hier mein häufchen Elend DSL 16k, aber geht doch, sie lübbt natürlich nicht volle pulle wie der bastel schon sagte, komme ich auch so auf 12 - 14, heisst downloads um die 1,5 - max 1,7 MB/s.

Wenn ich dir jetzt noch sagen würde wie weit ich vom HVT bin..... @
Angehängte Grafiken
Dateityp: png dmt20090720_1842.png (57,0 KB, 29x aufgerufen)
UK0 ist offline  
Alt 20.07.2009, 22:27   #4
ADSLer
Arcorexperte
 
Registriert seit: 20.11.2006
Beiträge: 270
ADSLer ist ein LichtblickADSLer ist ein LichtblickADSLer ist ein LichtblickADSLer ist ein LichtblickADSLer ist ein LichtblickADSLer ist ein Lichtblick
AW: 0,45 dB über Max-Wert DSL16000

naja , du hast nen SNR von 5,5db bei ca.15000kbit/s,
:exgo hat nen SNR von 6db bei knapp 6000kbit/s !
das wird wohl nich viel bringen.
Er wird vsl. nen neuen Port bekommen , wg. ADLS2+ , aber bei seinem schnechten SNR , hab ich wenig Hoffnung für den wechsel.
(Außnahme: der schlechte SNR kommt vom Port und nich von seiner Leitung)
ADSLer ist offline  
Alt 21.07.2009, 18:01   #5
exgo
Arcorneuling
 
Registriert seit: 20.07.2009
Beiträge: 2
Internet: DSL6000
Hardware: Speedtouch 780
exgo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: 0,45 dB über Max-Wert DSL16000

@ADSLer: Meinst du die von Arcor wissen ob der SNR Wert meiner derzeitigen Leitung vom Port abhängt? Oder wissen die das nur dann erst, wenn einmal testweise umgeschaltet wurde?
Ich werd jedenfalls mich nochmal an die wenden und mal sehen was sich machen lässt.
exgo ist offline  
Alt 21.07.2009, 21:48   #6
GokuSS4
Arcorerfahrener
 
Registriert seit: 21.10.2008
Beiträge: 86
Internet: Arcor DSL 6000 / ISDN
Hardware: AVM Fritz!Box Fon 5050
GokuSS4 wird schon bald berühmt werdenGokuSS4 wird schon bald berühmt werdenGokuSS4 wird schon bald berühmt werden
AW: 0,45 dB über Max-Wert DSL16000

Du kannst ne Risikoschaltung schriftlich beantragen. Könntest ja reinschreiben, dass du eine Woche testen möchtest, dich dann melden sollst, ob alles so läuft, wie du es dir vorgestellt hast.
GokuSS4 ist offline  
Alt 22.07.2009, 01:24   #7
Glasfaser
Arcorexperte
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 352
Glasfaser ist ein sehr geschätzer MenschGlasfaser ist ein sehr geschätzer MenschGlasfaser ist ein sehr geschätzer MenschGlasfaser ist ein sehr geschätzer MenschGlasfaser ist ein sehr geschätzer Mensch
AW: 0,45 dB über Max-Wert DSL16000

Nun, das der SNR-Wert rein vom Port her rührt zweifel ich an. Dieser lässt sich nämlich mit verkürzten Hausleitungen ändern..versucht es ruhig mal. Mit 0.45db drüber kannst du unter Umständen auch volle BB erhalten, hängt ja auch von der örtlichen Auslastung ab. "Wenn nichts los ist kommst du auch auf der einspurigen Strasse gut voran". Hab in der alten Wohnstätte eine "errechnete" Leitungsdämpfung von 21db gehabt und bin bis auf kurze Einbrüche mit stabilen 17k Online gekommen. Jetzt habe ich 12db und muss mich mit 8-10k begnügen. Vorteil am vorherigen Wohnort war eben das es nur Rentner gab =D
Glasfaser ist offline  
Alt 16.04.2010, 19:35   #8
Posbi7625
Arcorneuling
 
Registriert seit: 16.04.2010
Beiträge: 5
Internet: DSL6000
Hardware: DSL Starterbox und Arcor DSL WLAN-Modem 200 von Zyxel
Posbi7625 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: 0,45 dB über Max-Wert DSL16000

Ich packe meine Frage mal hier rein, denn die Frage und die Dämpfung gleicht meinem Anschluss.
Ich habe mich durch ein paar Threads zum Thema schon quer durch gelesen und bin nun ein bischen schlauer, aber irgendwie hat sich das Wissen noch nicht wirklich gesetzt.

Ich habe einen 6000er Arcor-Anschluss, jetzt Vodafone.
Und hätte gerne eine 16000er Leitung, die mir mit eben dem Argument der zu hohen Leitungsdämpfung von 17,56dB nicht angeborten wird.

Dass ich hier deshalb mit 13k statt 16k vorlieb nehmen müßte wäre tolerabel.
Aber ich habe auch gehört dass bei der Dämpfung häufigere Verbindungsabbrüche zu befürchten sind.
Beim Onlinespielen mit WOW kann aber jeder Verbindungsabbruch zu einer Katastrophe für die ganze Gruppe führen. Also nicht tolerabel.

Nun habe ich hier im Forum gelesen dass es auch von der verwendeten Hardware abhängt was im Endefekt wirklich für Werte zustande kommen.
Ich versuche nun heraus zu bekommen wie groß das Risiko für Verbindungsabbrüche wirklich ist und hoffe dabei auf Entscheidungshilfe.

Meine Hardware
Aus der Wand im Keller kommt das Kabel der Telekom.
vom dortigen Verteiler geht es mit den Rot-schwarzen Kupferleitungen einen Stock höher zu mir. Dürfte 0,5qmm sein.
Habe vorhin eine überflüssige Verlängerung und damit auch zusätzlich Klemmverbindung entfernt, was aber laut Vodafone, die davor und danach gemessen haben, keinerlei Unterschied bei der Dämpfung gemacht hat. Beides mal 17,56dB. Das macht mich schon wieder mistrauisch.
Waren zwar nur 20cm Kabel, aber immerhin ist es nun eine Klemmverbindung weniger.

An der TEA-Dose hängt die Starterbox DSL, dahinter das Arcor WLAN-Modem 200 von Zyxel.
Von dort geht es über Patchkabel ein Zimmer weiter auf einen Netgear-Switch, was aber zumindest für die von Vodafone messbare Dämpfung irrelevant ist.

Aus dem Zyxel-Modem bekomme ich leider nicht so schöne Datenzusammenstellungen wie ich hier schon gesehen habe, kann nur das hier bieten.

noise margin downstream: 14 db
output power upstream: 20 db
attenuation downstream: 22 db

Mein Plan war ursprünglich wegen der 16000er und wegen anderer Gründe zu 1&1 zu wechseln.
Wenn aber bei einer 16000er mit Verbindungsabbrüchen zu rechnen ist minimieren sich die anderen Vorteile bei 1&1
Zudem scheint es dem Forum hier nach mit der Hardware die 1&1 bietet, der Fritzbox, gerade was Verbindungsstabilität an geht, Probleme zu geben.
Aber gerade der 1&1 Homeserver, die Fritzbox mit WLAN n-Standart hat es mir als Hardware angetan.

Nun bin ich Entscheidungsmäßig etwas fest gefahren und hoffe hier auf neue Impulse.

Nachtrag. bin der einzige hier im Haus am hausinternen Verteiler. Der Schaltkasten ist meines Wissens nach nur gut 100m weit weg. dazwischen lauter Einfamilienhäuser. Neu gebaut wird hier wohl nicht mehr.

Geändert von Posbi7625 (16.04.2010 um 19:48 Uhr)
Posbi7625 ist offline  
Alt 16.04.2010, 19:43   #9
GokuSS4
Arcorerfahrener
 
Registriert seit: 21.10.2008
Beiträge: 86
Internet: Arcor DSL 6000 / ISDN
Hardware: AVM Fritz!Box Fon 5050
GokuSS4 wird schon bald berühmt werdenGokuSS4 wird schon bald berühmt werdenGokuSS4 wird schon bald berühmt werden
AW: 0,45 dB über Max-Wert DSL16000

Nimm eine aktuelle 7270 und damit hast du keine Probleme mit einer Risikoschaltung. Falls es Verbindungsabrüche gibt, kannst du in der Fritz selbst drosseln (SNR erhöhen). Dann senkst du sie solange ab, bis die Leitung stabil ist. Ich denk mit 13k wird zu rechnen sein, aber nicht mit dem Arcormodem
GokuSS4 ist offline  
Alt 16.04.2010, 20:00   #10
Guenter24
Arcorexperte
 
Benutzerbild von Guenter24
 
Registriert seit: 01.06.2008
Ort: Ludwigshafen am Rhein
Beiträge: 1.550
Internet: 100 Mbit/s Kabel-Deutschland
Hardware: FritzBox 6360 <--> ISDN-TKA Auerswald COMpact 3000isdn
Guenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes Ansehen
AW: 0,45 dB über Max-Wert DSL16000

Ich denke auch, daß mit der Fritzbox alles klar sein sollte.
Zur Vermeidung von Wiederholungen verweise ich auf diesen Beitrag von mir:
EasyBox 802 vs. FRITZ!Box 7 7270
Guenter24 ist offline  
Alt 16.04.2010, 23:19   #11
Benno
Arcorprofi
 
Registriert seit: 14.04.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 192
Internet: Kabeldeutschland 100000
Hardware: KDG Fritzbox 6360 Cable + Fritzbox 7390
Benno kann auf vieles stolz seinBenno kann auf vieles stolz seinBenno kann auf vieles stolz seinBenno kann auf vieles stolz seinBenno kann auf vieles stolz seinBenno kann auf vieles stolz seinBenno kann auf vieles stolz seinBenno kann auf vieles stolz sein
AW: 0,45 dB über Max-Wert DSL16000

ich habe bei mir eine Risikoschaltung bei 17,6 db mit 16000er.

Dazu Classic Komfort (Echtes ISDN).

Meine Easybox 802 ist am NTSplit angeschlossen und funktioniert nur als Modem, da ich damit bessere DSL werte habe und stabil. zwischen 14000 und 16000 hat es sich eingependelt.


Mit der Fritzbox 7270 kam ich nur bis 14000 und je länger die lief umso schlechter wurden die werte. Daher habe ich die nur als Switch und ISDN Telefonanlage. (wegen der DECT Basis im Gerät).

Mein Persönlicher Fazit.

Die Easybox 802 funktioniert gut als Modem und die restliche Funktionen der Box nicht so.
Benno ist offline  
Alt 17.04.2010, 11:36   #12
Posbi7625
Arcorneuling
 
Registriert seit: 16.04.2010
Beiträge: 5
Internet: DSL6000
Hardware: DSL Starterbox und Arcor DSL WLAN-Modem 200 von Zyxel
Posbi7625 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: 0,45 dB über Max-Wert DSL16000

Danke für die Antworten.
Sieht doch nicht schlecht aus für die 16000er.
Kann ja dann offensichtlich in der Fritzbox die Geschwindigkeit runter schalten um auf eine stabile Verbindung zu kommen.

Die Frage ist nur was für eine Dämpfung habe ich wirklich.
Denn dass Vodafone zwei mal genau den gleichen Wert misst ist mehr als unwahrscheinlich.
Vermutlich haben sie nur ein Rechentool benutzt und mir das als Messung verkauft.

Um die Geräte zwischendrin zu minimieren werde ich dann wohl am besten von der TAE-Dose ein geschirmtes zweiadriges ins Spiel und Arbeitszimmer legen und die Fritzbox dort aufstellen wo die meißten Geräte dran hängen.
Dann fällt der zusätzlich Switch zwischendrin auch raus.
Posbi7625 ist offline  
Alt 17.04.2010, 12:48   #13
Benno
Arcorprofi
 
Registriert seit: 14.04.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 192
Internet: Kabeldeutschland 100000
Hardware: KDG Fritzbox 6360 Cable + Fritzbox 7390
Benno kann auf vieles stolz seinBenno kann auf vieles stolz seinBenno kann auf vieles stolz seinBenno kann auf vieles stolz seinBenno kann auf vieles stolz seinBenno kann auf vieles stolz seinBenno kann auf vieles stolz seinBenno kann auf vieles stolz sein
AW: 0,45 dB über Max-Wert DSL16000

die fritzbox mit einem kurzen Kabel direkt an der telefondose aufstellen. und dann die andere geräte dran anschliessen.

Die Dämpfung hat nichts mit dem internen Netzwerk zu tun.

Die Dämpfung ist nur extern bis zum Modem relevant.
Benno ist offline  
Alt 17.04.2010, 13:05   #14
Guenter24
Arcorexperte
 
Benutzerbild von Guenter24
 
Registriert seit: 01.06.2008
Ort: Ludwigshafen am Rhein
Beiträge: 1.550
Internet: 100 Mbit/s Kabel-Deutschland
Hardware: FritzBox 6360 <--> ISDN-TKA Auerswald COMpact 3000isdn
Guenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes Ansehen
AW: 0,45 dB über Max-Wert DSL16000

Zitat:
Zitat von Posbi7625 Beitrag anzeigen
Um die Geräte zwischendrin zu minimieren werde ich dann wohl am besten von der TAE-Dose ein geschirmtes zweiadriges ins Spiel und Arbeitszimmer legen und die Fritzbox dort aufstellen wo die meißten Geräte dran hängen.
Dann fällt der zusätzlich Switch zwischendrin auch raus.
Du kannst aber auch ein 8adr. Kabel (Cat-5) in das Spiel- und Arbeitszimmer legen und dort eine Netzwerkdose mit zwei Anschlüssen montieren. Das Cat-5-Kabel kannst Du dann splitten, also je 4 Kabel (2 Doppeladern) für jeden Anschluß.
Dann hast Du auch zwei Anschlüsse und die Arbeit mit dem Verlegen des Kabels ist die selbe wie beim Verlegen des DSL-Kabels.
Wenn Du weitere Informationen und/oder günstige Bezugsquellen dazu brauchst, melde dich einfach.
Guenter24 ist offline  
Alt 17.04.2010, 14:53   #15
Posbi7625
Arcorneuling
 
Registriert seit: 16.04.2010
Beiträge: 5
Internet: DSL6000
Hardware: DSL Starterbox und Arcor DSL WLAN-Modem 200 von Zyxel
Posbi7625 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: 0,45 dB über Max-Wert DSL16000

Hm?
Verstehe ich das richtig dass die Rechner nur zwei Adern im Patchkabel zur Kommunikation brauchen?
Muss ich mir mal wieder anschauen, ist schon zu lange her.

Dann müßte ich aber auf der Routerseite auf das 8 polige 4 RJ45-Stecker drauf machen, dann hätte ich ja gleich die 4 Leitungen im Nebenraum wenn ich das richtig verstanden habe. hm?


Aber kurze Verbindung des Routers zum Telefonanschluss ist angekommen.

Denk, denk, denk.
d.h. wenn ich den Leitungsquerschnitt vom Keller nach oben verdopple müßte die Dämpfung doch auch noch etwas sinken.

Welcher Strom fließt denn da in der Leitung? Der Leitungswiderstand dürfte sich von 2,7Ohm auf 1,35Ohm verringern, einen Spannungsfall kann ich mit meinem Messgerät nicht feststellen.

Geändert von Posbi7625 (17.04.2010 um 15:25 Uhr)
Posbi7625 ist offline  
Alt 17.04.2010, 15:08   #16
Guenter24
Arcorexperte
 
Benutzerbild von Guenter24
 
Registriert seit: 01.06.2008
Ort: Ludwigshafen am Rhein
Beiträge: 1.550
Internet: 100 Mbit/s Kabel-Deutschland
Hardware: FritzBox 6360 <--> ISDN-TKA Auerswald COMpact 3000isdn
Guenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes Ansehen
AW: 0,45 dB über Max-Wert DSL16000

Zitat:
Zitat von Posbi7625 Beitrag anzeigen
Hm?
Verstehe ich das richtig dass die Rechner nur zwei Adern im Patchkabel zur Kommunikation brauchen?
Nein, Du brauchst für den PC zwei Doppeladern, also zwei verdrillte Leitungspaare (twisted Pair)

---------- Beitrag hinzugefügt um 15:21 ---------- Voriger Beitrag war um 15:08 ----------

Zitat:
Zitat von Posbi7625 Beitrag anzeigen
Dann müßte ich aber auf der Routerseite auf das 8 polige 4 RJ45-Stecker drauf machen, dann hätte ich ja gleich die 4 Leitungen im Nebenraum wenn ich das richtig verstanden habe. hm?
Nein, Du kannst über ein 8adriges Cat-5-Kabel zwei PC anschließen.
Und mit RJ45-Steckern direkt am Kabel würde ich das nicht machen. Ist auch nicht fachmännisch so.
Vielmehr würde ich neben dem Router-Modem eine Ethernet-Dose mit zwei Anschlüssen setzen. Hier das Kabel gesplittet auflegen.
1. und 2. Paar auf 1,2,3 und 6 des ersten Anschlusses sowie 3. und 4. Paar auf 1,2,3 und 6 des 2. Anschlusses.
Dann Anschluss LAN 1 und LAN 2 mit Patchkabel mit der Dose verbinden.
Das andere Ende des Cat-5-Kabels im Arbeitszimmer dann genau so auf eine Ethernet-Dose mit zwei Anschlüssen auflegen und die beiden PC mit Patchkabel mit dieser Dose verbinden.
Ich habe in meinem Haus auf diese Weise vier Ethernet-Doppeldosen angeschlossen.
Im Keller wird dann der jeweils genünschte Anschluss gepatcht.

Geändert von Guenter24 (17.04.2010 um 15:26 Uhr)
Guenter24 ist offline  
Alt 17.04.2010, 16:47   #17
Posbi7625
Arcorneuling
 
Registriert seit: 16.04.2010
Beiträge: 5
Internet: DSL6000
Hardware: DSL Starterbox und Arcor DSL WLAN-Modem 200 von Zyxel
Posbi7625 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: 0,45 dB über Max-Wert DSL16000

Danke.
Da aber 3 PCs und ein Drucker ran sollen reichen die zwei Dosen nicht und ich brauche also eh einen Verteiler.
Also bleibt es hinter dem Router bei der momentanen Lösung mit einem Patchkabel und einem Switch.


Ich würde mir gern die Leitungsverbesserung ausrechnen die eine Verdopplung des Leitungsquerschnitts auf den 4 Metern vom Kellerverteiler bis zum Modem bringt, kann aber mit meinem Billigmessgerät keine Spannungsdifferenz messen.
Welcher Strom fließt denn bei der Internetverbindung?
Posbi7625 ist offline  
Alt 17.04.2010, 17:37   #18
Guenter24
Arcorexperte
 
Benutzerbild von Guenter24
 
Registriert seit: 01.06.2008
Ort: Ludwigshafen am Rhein
Beiträge: 1.550
Internet: 100 Mbit/s Kabel-Deutschland
Hardware: FritzBox 6360 <--> ISDN-TKA Auerswald COMpact 3000isdn
Guenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes Ansehen
AW: 0,45 dB über Max-Wert DSL16000

Zitat:
Zitat von Posbi7625 Beitrag anzeigen
Danke.
Da aber 3 PCs und ein Drucker ran sollen reichen die zwei Dosen nicht und ich brauche also eh einen Verteiler.
Also bleibt es hinter dem Router bei der momentanen Lösung mit einem Patchkabel und einem Switch.
Naja, ob Du ein oder zwei Kabel verlegst in den selben Raum ist vom Aufwand her wohl gleich.

---------- Beitrag hinzugefügt um 17:54 ---------- Voriger Beitrag war um 17:37 ----------

Zitat:
Zitat von Posbi7625 Beitrag anzeigen
Ich würde mir gern die Leitungsverbesserung ausrechnen die eine Verdopplung des Leitungsquerschnitts auf den 4 Metern vom Kellerverteiler bis zum Modem bringt, kann aber mit meinem Billigmessgerät keine Spannungsdifferenz messen.
Welcher Strom fließt denn bei der Internetverbindung?
Ich glaube nicht, daß sowas mit bezahlbaren Messgeräten messbar ist.
Auch glaube ich nicht, daß auf 4 Meter Leitungslänge da überhaupt merbar was verbessert werden kann durch Erhöhung des Querschnittes auf diese kurze Distanz und den kleinen Signalströmen.
Vllt. durch Runterkühlen auf 273° Minus, da soll es ja keinen Leitungswiderstand mehr geben
Ich würde mir da eher mal die Kabelenden an den Schraubklemmen bzw. Klemmleisten ansehen. Gerade im Kellerbereich gibt es da of oxydierte Kabel.
Schau dir deshalb das Kabel mal genau an. Ist es noch schön kupfer- oder silberfarben und glänzend? Wenn nicht evtl. mal mit feinem Schmirgelpapier oder einer feinen Schlüsselfeile vorsichtig reinigen.
Wenn das Kabel noch lang genug ist, besser ein Stück abschneiden, neu abisolieren und wieder auflegen/anklemmen.
Sind die Kontaktzungen im TAE-Stecker und in der Steckdose in Ordnung. Hier reinige ich gerne mit einem Glasfaserstift.
Auch könnte es sich lohnen mal den modemseitigen RJ45-Stecker des DSL-Kabels genau anzusehen.
Beim TAE-Stecker und RJ45-Stecker reinigt auch ein merhmaliges Abzieher und Stecker die Kontakte am Stecker und in der Steckdosen.

Geändert von Guenter24 (17.04.2010 um 17:59 Uhr)
Guenter24 ist offline  
Alt 18.04.2010, 09:12   #19
Posbi7625
Arcorneuling
 
Registriert seit: 16.04.2010
Beiträge: 5
Internet: DSL6000
Hardware: DSL Starterbox und Arcor DSL WLAN-Modem 200 von Zyxel
Posbi7625 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: 0,45 dB über Max-Wert DSL16000

Zitat:
Zitat von Guenter24 Beitrag anzeigen
Naja, ob Du ein oder zwei Kabel verlegst in den selben Raum ist vom Aufwand her wohl gleich.


Da ich das eine Kabel schon bei meinem Einzug verlegt habe bevor da eine große schwere Bücherwand vor den Wanddurchbruch gebaut wurde ist das leider doch ein Unterschied.

Zitat:
Ich glaube nicht, daß sowas mit bezahlbaren Messgeräten messbar ist.
Auch glaube ich nicht, daß auf 4 Meter Leitungslänge da überhaupt merbar was verbessert werden kann durch Erhöhung des Querschnittes auf diese kurze Distanz und den kleinen Signalströmen.
Vllt. durch Runterkühlen auf 273° Minus, da soll es ja keinen Leitungswiderstand mehr geben
.
Ich hatte nicht vor den Keller mit flüsigem Wasserstoff zu fluten.
Aber die Kontaktkontrolle ist ein guter Tip.
Diese Basics vergesse ich zum Glück nur sehr selten im Eifer des Gefechts.
Posbi7625 ist offline  
Alt 18.04.2010, 12:22   #20
Guenter24
Arcorexperte
 
Benutzerbild von Guenter24
 
Registriert seit: 01.06.2008
Ort: Ludwigshafen am Rhein
Beiträge: 1.550
Internet: 100 Mbit/s Kabel-Deutschland
Hardware: FritzBox 6360 <--> ISDN-TKA Auerswald COMpact 3000isdn
Guenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes AnsehenGuenter24 genießt hohes Ansehen
AW: 0,45 dB über Max-Wert DSL16000

Ich hab Dir eine Mail geschickt
Guenter24 ist offline  
Alt 26.11.2010, 15:14   #21
MBj
Arcorneuling
 
Registriert seit: 26.11.2010
Ort: Near MUC
Beiträge: 8
Internet: DSL6000
Hardware: FritzBox 7270 & 3270
MBj befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: 0,45 dB über Max-Wert DSL16000

Hallo,

ich möchte mich mal an diesen älteren Thread dranhängen.

Ich habe gerade mit Vodafone telefoniert, weil ich zwei weitere Nummern brauchen.
Nachdem ich schonmal dabei war, habe ich nach 16.000er DSL gefragt.
Laut Hotline geht das nicht, weil meine Dämpfung mit 17db zu hoch sei.

Mein Nachbar ist bei der Telekom und hat 16.000er DSL.

Mir geht es gar nicht so um den Download, würde mir auch reichen, wenn es nur 12 oder 13 werden, mir geht es vor allem um den Upload, da ich viel unterwegs bin und dann auf mein Netz zugreifen muss.

Laut der Hotline würde ich aber eine Menge Abbrüche bekommen und nicht einfach eine etwas langsamere Leitung.

Ich hab mal von meiner Firtzbox 7270 ein paar Screenshots angehängt.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg dsl1.jpg (76,9 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg dsl2.jpg (139,7 KB, 16x aufgerufen)
Dateityp: jpg dsl3.jpg (123,3 KB, 13x aufgerufen)
__________________
Gruß
Markus

Arcor All-Inclusive-Paket 6000 Komfot Classic ISDN
AVM Fritz!Box Fon 7270v3 @
74.04.86
AVM Fritz!Box 3270v3 @ 96.04.87 (als DSL Modem)
MBj ist offline  
Alt 27.11.2010, 16:55   #22
Timo Beil
Arcorexperte
 
Registriert seit: 16.08.2007
Ort: Davos DSL16000 gibt
Beiträge: 592
Internet: DSL 6000 mit klass. ISDN
Hardware: Arcor Easybox A600
Timo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende ZukunftTimo Beil hat eine strahlende Zukunft
AW: 0,45 dB über Max-Wert DSL16000

Der Signal-Rausch-Abstand ist recht hoch, ich denke eine Risikoschaltung dürfte sich hier lohnen.
Timo Beil ist offline  
Alt 16.08.2011, 10:21   #23
MBj
Arcorneuling
 
Registriert seit: 26.11.2010
Ort: Near MUC
Beiträge: 8
Internet: DSL6000
Hardware: FritzBox 7270 & 3270
MBj befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: 0,45 dB über Max-Wert DSL16000

Ich muss nochmal den alten Thread hernehmen:

letzte Woche ist mein Internet zusammen gebrochen.
Ich habe dann die Hotline angerufen und dort die Info bekommen, dass die Leitung für 16000 zu schlecht ist. Komisch, dass es jetzt so lange funktioniert hat und ich nichts geändert hatte.
Naja, ich bin jetzt wieder auf 6000 runtegestuft worden und danach ging wieder alles.

Jetzt habe ich am Wochenende mein komplettes Kabelsetup geändert, wodurch ich hoffe, dass es etwas bringt..

Hier die Daten aus meiner Fritz:

Empfangsrichtung Senderichtung DSLAM-Datenrate Max. kBit/s 6912 736 DSLAM-Datenrate Min. kBit/s 64 64 Leitungskapazität kBit/s 15336 1115 Aktuelle Datenrate kBit/s 6908 735


Latenz
fast fast Trägertausch (Bitswap)
an an Nahtlose Ratenadaption
aus aus Impulsstörungsschutz (INP)
0.0 0.0 Stromsparmodus L2 NA - -


Störabstandsmarge dB 20 17 Leitungsdämpfung dB 22 14 Leistungsreduzierung dB 0 0 Trägersatz
B43 B43


Eigentlich hat sich an den db Werte nichts geändert, was mich echt wundert.

Nun die Frage, macht es Sinn nochmal mit 16000 zu probieren?

@bastl: ich kann Dir keine PN schicken?!
__________________
Gruß
Markus

Arcor All-Inclusive-Paket 6000 Komfot Classic ISDN
AVM Fritz!Box Fon 7270v3 @
74.04.86
AVM Fritz!Box 3270v3 @ 96.04.87 (als DSL Modem)
MBj ist offline  
Alt 16.08.2011, 11:45   #24
scolopender
Arcorexperte
 
Registriert seit: 20.10.2008
Beiträge: 2.217
Internet: Arcor DSL1000 @ 61.5dB
Hardware: Teledat 302 als SpeedStream 4100
scolopender genießt hohes Ansehenscolopender genießt hohes Ansehenscolopender genießt hohes Ansehenscolopender genießt hohes Ansehenscolopender genießt hohes Ansehenscolopender genießt hohes Ansehenscolopender genießt hohes Ansehen
AW: 0,45 dB über Max-Wert DSL16000

Zitat:
Zitat von MBj
... wodurch ich hoffe, dass es etwas bringt..
Wie Du selber feststellst ...
Zitat:
Zitat von MBj
Eigentlich hat sich an den db Werte nichts geändert...
... hat es nichts gebracht, weil sich die Störabstände nicht verbessert (vergrößert) haben. So brachst Du es nicht probieren.

G., -#####o:
__________________
Sprachpasswort aus Easyboxen auslesen: Anleitung. <-- click!
Kein Support per PN - dazu ist das
Forum da.
scolopender ist offline  
Alt 16.08.2011, 11:50   #25
MBj
Arcorneuling
 
Registriert seit: 26.11.2010
Ort: Near MUC
Beiträge: 8
Internet: DSL6000
Hardware: FritzBox 7270 & 3270
MBj befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: 0,45 dB über Max-Wert DSL16000

Hm, was könnte ich denn noch machen?

Ich habe jetzt eine weitere FritzBox (3270) direkt an der "Haupt-TAE-Dose" im Keller installiert.
__________________
Gruß
Markus

Arcor All-Inclusive-Paket 6000 Komfot Classic ISDN
AVM Fritz!Box Fon 7270v3 @
74.04.86
AVM Fritz!Box 3270v3 @ 96.04.87 (als DSL Modem)
MBj ist offline  
Antwort

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
DSL16000 Schaltung trotz verbindlichen Termin nicht geschaltet micha019 Probleme 2 19.12.2007 21:40


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:11 Uhr. vBulletin Skin by ForumMonkeys. Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.0
Template-Modifikationen durch TMS